Vorfall in Lüdenscheid 

Jugendliche versprühen 50 Kilo Löschmittel in Parkhaus - Kamera war an!

+
Das Parkhaus Stadtmitte.

Lüdenscheid - Im Parkhaus Stadtmitte erlaubten sich Jugendliche einen keinesfalls lustigen Scherz. Jetzt ermittelt die Polizei. Wichtigster Ermittlungsansatz: Die Bilder aus der Überwachungskamera. 

Wie die Polizei mitteilte, haben Jugendliche im Parkhaus an der Overbergstraße einen 50-Kilo-Feuerlöscher von der Wand genommen und auf der Parkebene 5 ausgelöst. 

Ein Feuerlöscher.

Der Inhalt des Löschers verteilte sich nach Polizeiangaben großflächig auf dem Parkdeck. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Sonntag. Sonntags ist das Parkhaus daher geschlossen. 

Die Ermittler werten die Aufnahmen einer Überwachungskamera aus. Ein Verfahren wegen „Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln“ läuft. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare