Geht's noch? Jugendliche bewerfen Seniorin (79) mit Ei

+
Symbolbild

Iserlohn - Weil sie sich über deren Fahrweise auf einem Fuß- und Radweg beschwerte, haben Jugendliche eine 79-Jährige erst beleidigt - und dann mit einem Ei beworfen. 

Die Seniorin waren die Jugendlichen nach Polizeiangaben am Freitagnachmittag auf dem Fuß- und Radweg begegnet. Aufgrund der Fahrweise der jugendlichen Radfahrer sei es zu einem Wortgefecht gekommen, heißt es, in dessen Verlauf die jungen Männer die alte Dame beleidigten. 

Die Wege der Beteiligten trennten sich sodann, doch kurz darauf kehrten die Halbstarken zurück - mit einem rohen Ei!

Das traf die 79-Jährige am Arm und hinterließ ein Hämatom. Die Täter flüchteten. Die Dame erstattete später Strafanzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung. 

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 

Einer soll zwischen 15 und 18 Jahre alt und schlank sein, er soll "braune Haut, schwarze kurze Haare und ein gepflegtes Erscheinungsbild" und Deutsch mit Akzent gesprochen haben. 

Der zweite Junge soll zwischen 13 und 15 Jahre alt und schlank sein mit schwarzen kurzen Haaren und "heller Haut", auch er habe ein "gepflegtes Erscheinungsbild". 

Hinweise erbittet die Polizei unter 02371/9199-0. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare