Feuerwehr-Einsatz

Schmerzlicher Verlust: Oldtimer brennt auf offener Straße im MK aus

In Iserlohn brannte ein Oldtimer aus.
+
In Iserlohn brannte ein Oldtimer aus.

Schmerzlicher Verlust: Auf offener Straße ging im Märkischen Kreis einmehrere Jahrzehnte alter Oldtimer in Flammen auf.

Iserlohn - Dieser Verlust schmerzt: Ein Autofahrer in Iserlohn (MK) verlor seinen Oldtimer. Der mehrere Jahrzehnte alte Volvo fing auf offener Straße Feuer.

Der Oldtimer brannte gegen 11.50 Uhr auf der Dortmunder Straße unmittelbar neben der Feuerwache in Iserlohn. Die Einsatzkräfte waren entsprechend schnell vor Ort und löschte die Flammen, die meterhoch aus dem Motorraum schlugen. Der Rauch war weithin sichtbar.

Die Feuerwehr Iserlohn war schnell zur Stelle. Der Oldtimer war jedoch nicht zu retten.

Die Feuerwehrleute konnten jedoch nicht verhindern, dass der Oldtimer komplett ausbrannte.

Spektakulärer Unfall in Lüdenscheid: Ein Dodge mit fast 500 PS landete in der Innenstadt auf dem Dach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare