1. come-on.de
  2. Kreis und Region

Mann schubst Frau im MK zu Boden, raubt sie aus - hilft ihr dann aber noch hoch

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Raub Überfall Angriff Gewalt Symbolbild
Eine Frau wurde überfallen. (Symbolbild) © picture alliance / Maurizio Gamb

Eine Frau ist in Iserlohn überfallen worden. Ein junger Mann hatte sie zu Boden geschubst und ihr Portemonnaie gestohlen. Vor seiner Flucht half er seinem Opfer noch, aufzustehen.

Iserlohn - Nach Angaben der Polizei wurde am Montagabend eine Frau auf dem Werner-Jacobi-Platz überfallen. Sie hatte zuvor gegen 18.50 Uhr an einem Bankautomaten Geld abgehoben und machte sich auf den Weg zu dem Platz. Dorthin fiel ihr auf, dass ein junger Mann sie verfolgte.

Auf dem Werner-Jacobi-Platz sprach der Mann die 59-Jährige an. Er sagte, sie habe Geld am Automaten verloren und er wolle es ihr zurückgeben. Eine perfide Ausrede, denn statt ihr das vermeintlich verlorene Geld zurückzugeben, schubste der Mann die Frau zu Boden.

Mann schubst Frau im MK zu Boden, raubt sie aus - hilft ihr dann aber noch hoch

Laut Polizei riss er ihr das Portemonnaie aus der Hand. Bevor er die Flucht ergriff, half er der Frau noch hoch. Dann rannte er in Richtung Rathausstraße. Eine Fahndung der Polizei nach dem Mann verlief ohne Erfolg.

Der etwa 1,80 Meter große Unbekannte hat dunkle, nach hinten gekämmte Haare. Er trug einen schwarzen Pullover mit V-Ausschnitt und eine blaue Jeans.

Ein Unbekannter hat den Enforcement Trailer auf einer A45-Ausweichstrecke in Lüdenscheid beschädigt. Dabei wurde er fotografiert.

Auch interessant

Kommentare