1. come-on.de
  2. Kreis und Region

Traktor im MK ausgebrannt: Erstmeldung ließ Schlimmes befürchten

Erstellt:

Kommentare

Zu einem brennenden Traktor auf einem Bauernhof musste die Feuerwehr Iserlohn ausrücken.
Komplett zerstört wurde der Traktor durch das Feuer. © Feuerwehr Iserlohn

Zu einem brennenden Traktor auf einem Bauernhof musste die Feuerwehr Iserlohn am Samstagmorgen um 6 Uhr zur Nordhauser Straße ausrücken.

Iserlohn - In der Notrufmeldung war die Rede von einem ausgedehnten Scheunenbrand, weshalb die Feuerwehr mit einer Vielzahl von Einsatzkräften ausrückte. Vor Ort brannte der Traktor, der glücklicherweise im Außenbereich abgestellt war, in voller Ausdehnung, heißt es im Bericht der Feuerwehr Iserlohn.

Zur Brandbekämpfung wurden ein C- und ein Schaumrohr unter Atemschutz von den Einsatzkräften vorgenommen. Ein Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Hühnerstall konnte verhindet werden. Der Einsatz der Feuerwehr konnte gegen 7.30 Uhr beendet werden.

Zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden kann die Feuerwehr derzeit keine Angaben machen.

Auch interessant

Kommentare