Täter hinterlassen große Schaden

+

ISERLOHN - Eine Kindertagesstätte, ein Jugendtreff und zwei Wohnhäuser wurden in Iserlohn von Einbrechern heimgesucht.

Im Zeit von Mittwochabend um 20.45 Uhr bis Donnerstagfrüh um 7.00 Uhr versuchten unbekannte Täter an der Iserlohner Kindertagesstätte am Rauhkampweg eine Terrassentür aufzuhebeln und die Doppelglasscheibe einzuwerfen. Dies misslang. Daraufhin warfen sie das danebenliegende Fenster ein und gelangten so in die Kindertagesstätte. Im Objekt zerstörten sie drei Innentüren, um in weitere Räume zu gelangen. Insgesamt entwendeten sie einen geringen Bargeldbetrag aus diversen Handkassen, sowie Digitalkameras und ein Notebook. Die Einbrecher hinterließen aber einen Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Zwischen Montagabend um 20 Uhr und Donnerstagmittag um 12 Uhr hebelten ein oder mehrere Täter ein Fenster am Jugendtreff Kalthof in der Scherlingstraße auf. Sie traten im Gebäude drei Türen ein und warfen sie diverse Möbelstücke um. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000.

Zu einem Wohnungseinbruch kam es am Donnerstagnachmittag zwischen 16.15 Uhr und 18.50 Uhr in der Rubensstraße. Einbrecher hebelten auf der Rückseite des Einfamilienhauses ein Küchenfenster auf und gelangten so in das Gebäude. Hier durchwühlten diese alle Räume und entwendeten zwei Jacken und Schmuck. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Ebenfalls am Donnerstag im Laufe des Tages kletterten Einbrecher in der Rubensstraße auf das Geländer eines Treppenabganges eines Hauses und hebelten von außen ein Fenster auf. Sie entwendeten auch hier Bargeld und Schmuck. Der Sachschaden hier wird mit etwa 200 Euro angegeben.

Hinweise zu den Einbrechern in der Kindertagestätte und dem Jugendtreff nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 0 23 71/91 99-0) entgegen. Ebenso mögen sich unter dieser Rufnummer Zeugen melden, die im Bereich der Rubenstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare