Er könnte sich in hilfloser Lage befinden - Bild im Artikel

Wer hat diesen Mann aus dem MK gesehen? Polizei fahndet mit Foto nach Vermisstem

+
Die Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen? Für das ganze Motiv auf das Symbol oben rechts klicken.

Wer hat diesen Mann gesehen? Das fragt die Polizei im Märkischen Kreis - und fahndet mit einem Foto nach einem vermissten 64-jährigen Mann aus dem MK.

Der Mann wird seit dem Mittwoch vergangener Woche, 17. Juli, vermisst. Der 64-jährige Iserlohner aus der Overhoffstraße wurde offenbar seit etwa 20 Uhr an diesem Abend nicht mehr gesehen. 

"Angehörige haben Vermisstenanzeige erstattet", erklärte die Polizei dazu. Trotz umfassender Suche konnte der Mann bislang nicht gefunden werden. Bei der Suche seien unter anderem ein Polizeihubschrauber und sogenannte "Mantrailer-Hunde" zum Einsatz gekommen.

Wo ist Melissa (20)? Polizei sucht Vermisste mit Foto

Der Gesuchte ist der Polizei zufolge dement. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er sich in hilfloser Lage befindet."

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,78 Meter groß
  • schlank
  • sportliche Statur 
  • kurze Haare 
  • Brillenträger

Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten nimmt die Polizei Iserlohn unter Tel. 02371/9199-0 entgegen. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, kann auch jede andere Polizeidienststelle kontaktieren, heißt es abschließend. - eB

Lesen Sie auch:

Cabrio-Fahrer rast betrunken an Zivilstreife vorbei - danach geht es erst richtig los

Schüsse vom Balkon: Polizei stürmt Wohnung - und macht überraschenden Fund

Feuerwehr-Einsatz am Lüdenscheider Sternplatz - das ist der Grund

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare