Erst BMW X6, jetzt BMW X5 weg

Irre Parallelen: Polizei fahndet europaweit nach Luxus-SUV aus dem MK

+
Zwei Luxuskarossen wurden innerhalb weniger Monate in einer Straße in Iserlohn gestohlen.

Märkischer Kreis - Auf den Tag genau drei Monate nach dem Diebstahl eines extrem seltenen BMW X6 wurde in Iserlohn erneut ein Luxus-BMW entwendet - in derselben Straße.

  • Die Polizei fahndet nach einem Luxus-BMW X5
  • Das Fahrzeug wurde am Freitag in Iserlohn gestohlen
  • Unweit des Tatorts verschwand vor drei Monaten ein BMW X6

Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilte, fahndet die Polizei seit dem frühen Morgen nach einem silber-grauen Luxus-SUV BMW X5 in Sportausführung. Der Wagen mit einem Neupreis von mehr als 80.000 Euro hat das amtliche Kennzeichen MK-DH609. Der Wagen hat schwarze Original-Alu-Felgen. Auf der Fahrertür gibt es einen langen Kratzer im Lack. 

Am Donnerstag gegen 22 Uhr stand der Wagen noch an seinem Platz an der Fichtenstraße in Iserlohn-Sümmern. Am Freitagmorgen, 6. März, um 7.15 Uhr stellte der Besitzer dann den Diebstahl fest.

Dieser BMX X5 wurde am 6. März gestohlen.

Irre sind die Parallelen zu einem anderen Fall, der sich vor exakt drei Monaten ereignete. Am Morgen des 6. Dezember, stellte der Besitzer den Verlust seines BMW X6 in der seltenen M-Variante fest. Von dem Modell wurden nur 100 Stück gebaut. Der Zeitwert des Fahrzeugs: 100.000 Euro. 

Es war in der Nacht von Unbekannten gestohlen, indem sie das Keyless-Go-System des BMW überlisteten. Dabei stellten sie mithilfe eines Transponders eine Verbindung zwischen Funk-Schlüssel in der Wohnung und der Fahrertür her. Einmal im Fahrzeug benötigt der Dieb dann keinen Schlüssel mehr, um den Motor mit dem Start-Knopf zu starten.

Dieser BMW X6 M wurde am 6. Dezember in Iserlohn gestohlen.

Auch der nun gestohlene BMW X5 verfügte über ein Keyless-Go-System, das vermutlich überwunden wurde. Und noch eine Parallele macht die Ermittler stutzig: Der aktuelle Tatort befindet sich nur wenige Meter vom Tatort am 6. Dezember entfernt - ebenfalls in der Fichtenstraße in Sümmern. 

Die Polizei in Iserlohn bittet um Hinweise unter Telefon 02371/9199-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare