Nur im Impfzentrum Lüdenscheid

Erst impfen, dann in den Urlaub: Johnson&Johnson-Sonderaktion im MK ohne Termin

Der Märkische Kreis macht seine Ankündigung vom Montag wahr und führt eine erste Impf-Sonderaktion im Impfzentrum Lüdenscheid durch. Den Piks gibt es ohne Termin. Alle ab 18 sind willkommen. Was Sie jetzt wissen müssen.

Wie der Märkische Kreis auf Anfrage bestätigte, ist für den kommenden Freitag (9. Juli) und den kommenden Samstag (10. Juli) eine Impf-Urlaubs-Sonderaktion im Impfzentrum Lüdenscheid geplant. Erste Details stehen schon fest. Fakt ist: Es wird das Vakzin von Johnson&Johnson verabreicht, bei dem eine Impfung für vollständigen Impfschutz ausreicht. Der ist bereits nach 14 Tagen erreicht. So können alle jetzt noch Ungeimpften ab dem 25. Juli mit vollständigem Impfschutz in den Urlaub starten.

Impf-Sonderaktion im Impfzentrum Lüdenscheid: Nur ein Piks mit Johnson&Johnson

Mehr als 1.000 Impfdosen stehen an den beiden Tagen im Impfzentrum Lüdenscheid zur Verfügung. Für die Sonderaktion werden zusätzlich Impfstraßen eingerichtet. Los geht es am Freitag um 14 Uhr (bis 18 Uhr). Am Samstag steht das Impfteam von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr bereit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, ein Termin muss vorher nicht gebucht werden. Einfach vorbeikommen, impfen lassen, geschützt sein - das ist der Plan der Organisatoren. So sollen Hürden und Vorbehalte abgebaut werden. Wie berichtet, ließ die Zahl der Impfwilligen zuletzt nach.

KreisMärkischer Kreis
Fläche1061,06 Quadratkilometer
Einwohner408.662 (31. Dez. 2020)

Noch immer sind in den nächsten zwei Wochen tausende Termine für die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna frei. Bei Johnson & Johnson handelt es sich um einen vektorbasierten Impfstoff, ein einmaliger Piks genügt für den vollständigen Impfschutz.

Wer sich im Impfzentrum Lüdenscheid kostenlos und ohne Termine am Freitag und Samstag impfen lassen will, muss seinen Personalausweis sowie seine Krankenkassenkarte mitbringen. Ist ein Impfpass vorhanden, sollte auch der vorgezeigt werden. Zur Not stellt das Impfzentrum auch Impfpässe aus.

Rubriklistenbild: © Bernd Weißbrod/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare