Hier können Sie an Silvester feiern

Heute schon an Silvester denken: Die Party-Übersicht MK

Märkischer Kreis - Silvester ohne Party ist wie Sekt ohne Kohlensäure. Wir haben eine Übersicht über die Silvesterpartys im Kreis zum Jahreswechsel 2018/19.

Silvesterpartys in Lüdenscheid

Das Brauhaus Schillerbad, Jokuschstraße 3, kündigt die Silvesternacht als „Nacht der Nächte“ an. Die Party beginnt um 22 Uhr. Mitfeiern darf jeder, der 18 Jahre und älter ist und in „gepflegter Garderobe“ erscheint, bitten die Veranstalter.

Eintritt: 20 Euro pro Person im Vorverkauf (Elektro Teufel an der Wilhelmstraße 21 und im Brauhaus). 25 Euro für Restkarten an der Abendkasse

In der Bar L’Aperitivo, Schillerstraße 4, unterhält der Lüdenscheider Gitarrist Erkan die Gäste am Silvesterabend mit Live-Musik – DJ 2Gee legt Musik auf. Im Preis sind ein italienisches kalt-warmes Buffet, verschiedene Desserts und ein Mitternachtssekt enthalten. Die Party beginnt um 20 Uhr.

Eintritt: 29,50 Euro pro Person im Vorverkauf in der Bar

Die Silvesterparty in der Diskothek Saitensprung, Rathausplatz 23, beginnt um 22 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten sind ein Begrüßungsprosecco und ein Flying Buffet. Feierschluss ist erst um 5 Uhr.

Eintritt: 10 Euro pro Person im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse

„Happy New Year“ heißt es zum Jahreswechsel im Panoptikum, Humboldtstraße 1. Die Silvester-Sause mit DJ Dirk beginnt um 21 Uhr. Wer kommt, kann sich um Mitternacht über einen Silvestersekt freuen. Kleine Snacks werden auch angeboten.

Eintritt ist frei

Silvesterparty in Halver

Eine große Party steigt zum Jahresabschluss im Saal des Kulturbahnhofs, Bahnhofstraße 19. Beginn ist um 19 Uhr. DJ Mike sorgt für die passende Musik zum Jahresabschluss. Im Preis enthalten sind ein Buffet und Mitternachtssekt.

Eintritt: Karten kosten 35 Euro und sind im Kulturbahnhof erhältlich: Telefon 02353/669968

Silvesterparty in Meinerzhagen

In der Scheune der„Jause“ in Echternhagen bei Valbert findet am 31. Dezember zum siebten Mal eine Silvesterparty statt. Gefeiert wird ab 19 Uhr. Im Eintrittspreis, so teilt Veranstalter Willi Sachs mit, sind ein warmes Buffet, Getränke und ein Cocktail enthalten.

Eintritt: 65 Euro pro Person. Karten gibt es montags und mittwochs von 18 bis 20 Uhr in der Fahrschule Jursch, Ihnestraße 27, in Valbert sowie telefonisch unter 02358/790175.

Silvesterparty in Neuenrade 

Die Evangelische Kirchengemeinde veranstaltet am 31. Dezember ab 19.30 Uhr erstmals eine Silvesterparty im Gemeindehaus, Erste Straße 15.

Eintritt: Die Kosten für Essen und Getränke betragen 15 Euro. Anmeldungen sind im Gemeindebüro unter der Rufnummer 02392/61124 möglich.

Silvesterpartys in Werdohl

Ab 19 Uhr heißt es im Alt-Werdohl wieder „Opa kommt“. „Wer schon öfter Silvester bei Pöngse gefeiert hat, für den sind sie keinen Neuen mehr: ,Opa kommt‘ sorgt auch in diesem Jahr wieder für Bombenstimmung zum Jahreswechsel“, heißt es auf der Internetseite der Musikkneipe.

Eintritt: Im Vorverkauf 12 und an der Abendkasse 15 Euro.

Die Silvesterfeier der Landeskirchlichen Gemeinschaft Werdohl hat Tradition und richtet sich vor allem an diejenigen, die den letzten Abend des Jahres nicht alleine zu Hause, sondern in Gemeinschaft verbringen möchten. Die Feier im Gemeindehaus Stadtmitte (direkt neben der Christuskirche), Freiheitstraße 23, beginnt um 20 Uhr und soll gegen 23.30 Uhr beendet sein, damit die Gäste noch Zeit haben, vor dem Silvesterfeuerwerk wieder zuhause zu sein, teilen die Organisatoren mit. Es gibt Essen, einen Film und eine Andacht.

Eintritt ist frei. Um besser planen zu können, wird um telefonische Anmeldung bei Regina Berkemeyer (Telefon 02392/14847) oder Heike Cemberecki (02392/13905) gebeten.

Silvesterpartys in Iserlohn

Zu Silvester verwandelt sich das Parktheater ab 19 Uhr in einen großen Ballsaal mit festlicher Dekoration. Das Motto: „Die (Theater-) Welt ist bunt!“. Mit Büffet und Feuerwerk im Innenhof des Parktheaters, danach geht es mit „The Truemen” (Bühne) und DJ Christoph Mangelsdorff bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Eintritt: 35 Euro pro Person. Vorab-Buchung erforderlich hier.

In der Tanzwelt Schauburg, Hans-Böckler-Straße 20, geht es ab 21 Uhr (Einlass 20.30 Uhr) los. Der Dresscode: festlich, aber Galapflicht besteht laut Veranstalter nicht. Der Goldsaal wird mit gemütlichen Sitzecken und weiteren Stehtischen samt Hockern bestückt. Der anliegende Kristallsaal wird in eine Bar mit Lounge-Bereich umfunktioniert. Der DJ legt Musik für Standard- und Lateintänze, Discofox und Salsa auf. Ende der Feier: 3 Uhr morgens.

Eintritt: 59 Euro pro Person (Spiritousen nicht im Preis enthalten)

Von Simke Strobler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare