1. come-on.de
  2. Kreis und Region

53-Jährige bei Unfall in Dahlsen schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Bei einem Verkehrsunfall in Iserlohn-Dahlsen wurde eine 53-jährige Hemeranerin am Samstagmorgen nach Angaben der Polizei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. © Feuerwehr Iserlohn

[Update 15.19 Uhr] Iserlohn - Bei einem Verkehrsunfall in Iserlohn-Dahlsen wurde eine 53-jährige Hemeranerin am Samstagmorgen nach Angaben der Polizei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Die Pkw-Fahrerin war gegen 8.30 Uhr auf der Grüner Talstraße unterwegs, als sie kurz vor der Reithalle auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren roten Kia verlor. Sie kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb mit ihrem Fahrzeug auf einem angrenzenden Feld liegen.

Die verletzte Pkw-Fahrerin wurde vom Rettungsdienst noch im Auto erstversorgt und anschließend schonend gerettet. Dazu entfernte die Feuerwehr mit einer hydraulischen Rettungsschere das Dach des Wagens. Die 53-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus nach Dortmund geflogen.

Entgegen ersten Meldungen saß der Ehemann offenbar nicht mit im Unfallfahrzeug, sondern war angerufen worden und dann zur Unfallstelle geeilt.

Auch interessant

Kommentare