Hemer Ihmert

Stromausfall: Stadtteil im MK fast einen Tag lang ohne Strom

Stromausfall Symbolbild
+
Im Märkischen Kreis ist in einem Stadtteil der Strom ausgefallen. (Symbolbild)

In Hemer war der Stadtteil Ihmert am Montag fast den kompletten Tag ohne Strom. Am Dienstagmorgen meldeten die Stadtwerke, dass die Stromversorgung wieder läuft.

Update vom 15. Juni, 8.15 Uhr: Die Stadtwerke Hemer melden: Ihmert ist wieder mit Strom versorgt! Am Montag legte der Ausfall den Stadtteil lahm. Wie die Iserlohner Kreiszeitung (IKZ) berichtet, gingen die Lichter gegen 11 Uhr am Montag aus: Ampeln fielen aus, Arbeitnehmer im Homeoffice konnten nicht weiterarbeiten, mittags gab es nichts Warmes zu Essen. Stadtwerke-Chefin Monika Otten sagte der IKZ am Nachmittag, dass die Ursache wohk in einem Kabelschaden in der Versorgungsleitung zwischen Altena und Ihmert liege. Bis zum späten Abend dauerten die Reparaturarbeiten.

[Erstmeldung] Hemer - Der Stadtteil Ihmert sitzt im Dunkeln. Die Kreisleitstelle im Märkischen Kreis hat über die Warn-App NINA mitgeteilt, dass es zu Störungen in der Wasserversorgung kommen kann

Feuerwehr und Polizei seien im Notfall an ihren Standorten erreichbar. „Zusätzlich ist die Feuerwehr aufm Dorfplatz in Ihmert zu erreichen“, heißt es in der Warn-Meldung. Die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei sollen freigehalten werden.

Laut der Iserlohner Kreiszeitung sind 2700 Haushalte betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare