Polizei sucht Zeugen

Am helllichten Tag im MK: Schüler von zwei Männern überfallen

+
Polizei. 

Märkischer Kreis - Am helllichten Tag wurde am Montag ein Schüler von zwei Männern überfallen. Sie stoppten den Jugendlichen auf seinem Fahrrad und kassierten "Wegezoll". 

Wie die Polizei im MK mitteilte, war ein 16-Jähriger aus Menden am Montag mit seinem Fahrrad gegen 15.15 Uhr im Bereich der Galbreite/Heimkerweg in Menden unterwegs, als sich ihm plötzlich zwei Männer in den Weg stellten. 

Diese forderten ihn auf, seinen Rucksack zu öffnen. Die Täter nahmen ihm den Rucksack ab und wühlten darin herum. Die Täter  entnahmen das Portemonnaie und warfen den Rucksack zu Boden. Der Geschädigte ergriff seinen Rucksack und flüchtete in Richtung Galbreite. 

Die Täter entfernten sich in Richtung Heimkerweg. Nach der Befragung des Opfer veröffentlichte die Polizei Personenbeschreibungen: 

Täter 1: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlanke Statur, kurze, schwarze Haare, 3-Tage-Bart, schwarze Jacke, schwarze Jogginghose 

Täter 2: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, kurze, schwarze Haare, dunkles Shirt, graue Jogginghose, hatte eine Wodkaflasche dabei

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Tel. 02373/9099-0 oder 9099-6133) in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare