Tote Lehrer und Johnny Cash im Schlosshof Hagen-Werdringen

+
Malerisch ist die Kulisse beim Werdringer Theatersommer.

Hagen - Komm nach Hagen, da kannst du was erleben. Zum Beispiel den Werdringer Theatersommer.

Das Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle, urkundlich erstmalig im 13. Jahrhundert erwähnt, bildet die Kulisse für den 2. Werdringer Theatersommer. Nach dem Erfolg im letzten Jahr soll den Zuschauern diesmal an acht Spieltagen Kulturelles, verbunden mit Historischem, geboten werden.

Mit der Premiere der Krimikomödie „Schlossinternat Werdringen. Tote Lehrer leben länger“ beginnt der „Theatersommer“ am 28. Juni. Neben dem „Schlossinternat“ wird beim „Theatersommer“ auch die Revue „Johnny Cash. I walk the Line – sein Leben, seine Musik“ aufgeführt. Alle Vorstellungen beginnen um 19.30 Uhr.

Mit der Eintrittskarte verbunden ist ein kostenfreier Museumsbesuch zwei Stunden vor Beginn jeder Vorstellung. Das Museum, das sich auf dem Schlossgelände befindet, bietet 450 Milionen Jahre Zeitgeschichte.

Die Krimikomödie wird aufgeführt am 28. und 30. Juni, 3., 4., 6., 7. und 8. Juli, die Revue am 29. Juni und 5. Juli. Zur Premiere werden zweimal zwei Eintrittskarten für das Theater an der Volme unter den Gästen ausgelost.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich zum Preis von 25 Euro (Premiere) und 22 Euro für alle weiteren Vorstellungen. Karten gibt es unter www.proticket.de/tadv sowie bei allen Proticket-Vorverkaufsstellen. In Lüdenscheid sind es die Vorverkaufsstellen Märkischer Zeitungsverlag, Schillerstraße 20, und First Reisebüro, Wilhelmstraße 37.

Am Donnerstag, 30. Mai, (Christi Himmelfahrt) kann man bei einem Spaziergang die Umgebung und das Wasserschloss erkunden, denn an diesem Tag findet auf dem Schlosshof von 13 bis 17 Uhr ein Kartensonderverkauf statt. Für alle an diesem Tag hier gekauften, aber vorher nicht reservierten Karten werden zehn Prozent Nachlass gewährt. Das Schloss-Cafe wird auch geöffnet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare