Zwei Tage abgängig

Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück in Jugendeinrichtung

Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück in Jugendeinrichtung. (Symbolbild)

Die Polizei fahndete öffentlich mit einem Foto nach einem Mädchen (16), das aus einer Jugendeinrichtung in Hagen-Hohenlimburg verschwunden war.

+++ Update, Freitag, 21 Uhr: Das in Hagen-Hohenlimburg vermisste Mädchen ist zurückgekehrt. Das Mädchen meldete sich nach Polizeiangaben am Freitagabend gegen 19.15 Uhr in der Jugendeinrichtung zurück. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte der Jugendlichen haben wir die Daten und das Bild des Mädchens entfernt.

Hagen - Wo ist ein 16-jähriges Mädchen aus Hagen-Hohenlimburg? Diese Frage stellt aktuell die Polizei Hagen. Die Jugendliche wird nach Angaben der Ermittler seit Mittwoch (19. Februar) um 22 Uhr vermisst.

"Sie verließ ihre Jugendeinrichtung unter Mitnahme diverser persönlicher Gegenstände ohne Angabe von Gründen. Es ist nicht auszuschließen, dass sie sich in einer misslichen Lage befindet", so die Polizei am Freitagmittag.

Das Mädchen wird auch über das landesweite Fahndungsportal der Polizei gesucht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare