Großbrand in Herscheid

Grauer Rauch in der weissen Ahe. Als die Feuerwehr heute Vormittag bei dem gemeldeten Industriebrand eintraf, stand die Fabrikhalle bereits in Flammen, die sich rasend schnell ausdehnten. Da es sich um ein Unternehmen handelt, dass sich auf die Entlackung von Metallen spezialisiert hat, war natürlich davon auszugehen, dass auch Chemikalien in der Halle lagern. Ein Eindringen der Feuerwehr in die Halle war jedoch völlig unmöglich. Auch der massive Aussenangriff konnte das Ausbrennen der Produktionshalle nicht verhindern. Neben dem Löscheinsatz bestand die Aufgabe der Feuerwehr auch darin, das Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Halle und das Haus, in dem sich die Verwaltung befindet zu verhindern,

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.