Vom Beobachter zum Täter

Gepfefferte Worte und Schläge: Zeuge mischt sich mit Hammer in Streit ein

+
Symblfoto

Letmathe - Der Zeuge eines Streits hat sich am Samstagabend mit einem Hammer bewaffnet in eine Auseinandersetzung eingemischt - und ist dadurch selbst zum Täter geworden.

Gegen 22.50 Uhr ging ein Pärchen der Polizei zufolge laut streitend über die Straße Fingerhutsmühle. Von seinem Balkon aus mischte sich ein Unbekannter ein. Er forderte den 17-Jährigen auf, die Freundin in Ruhe zu lassen. Daraufhin flogen gepfefferte Worte zwischen den Männern hin und her. 

Dann kam der Zeuge aus dem Haus - und mutierte zum Täter: Nach gegenseitigen Schubsereien soll der Unbekannte den 17-Jährigen und mehrere seiner Begleiter geohrfeigt haben. Er zog einen Hammer aus der Hosentasche und schlug dem jungen Mann auf Rücken und Kopf. 

Im weiteren Gerangel gingen beide Streithähne zu Boden. Erst als der 17-Jährige bemerkte, dass er blutete, endete der Streit. Zu Fuß ging er ins Krankenhaus und ließ sich behandeln. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. - eB

Lesen Sie auch: 

Mit Messer bewaffneter Räuber überfällt Frau mit Kinderwagen

Feuerwehr Plettenberg rettet Reh vor dem Ertrinken

Lüdenscheider Straftäter missbraucht Sozialstunden im Altenheim für neue Diebstähle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare