Am Sülberg in Hemer

Frau verfährt sich im Wald - und ruft die 112 an

+
Symbolbild

Hemer - Zu einer Personensuche brach die Feuerwehr Hemer am späten Montagabend auf. Eine Frau hatte sich mit ihrem Auto im waldreichen Ortsteil Sülberg verfahren.

Eine Frau hatte sich mit ihrem Auto im waldreichen Ortsteil Sülberg verfahren. Da sie offenbar keine Chance sah, den richtigen Weg alleine wiederzufinden, wählte die Dame kurzerhand die 112.

Die Einsatzkräfte hatten aber offensichtlich gute Ortskenntnisse und konnten sie zügig aus ihrer misslichen Lage befreien. Das Suchgebiet war zunächst nicht gerade klein, da anhand der ersten Beschreibung ein Arreal von Sülberg bis Ihmerterbach in Frage kam.

Doch die Feuerwehr war schnell zur Stelle, sehr zur Erleichterung der verirrten Autofahrerin. Glücklicherweise hat die sich nirgendwo festgefahren, was in solchen Situationen nicht selten passiert. So konnten sich die Einsatzkräfte darauf beschränken, die Frau wieder auf die nächste Straße zu lotsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare