Garagen, Wohnhäuser und Geschäfte aufgehebelt

Einbrüche im Märkischen Kreis: Beute vom Bier bis zur Handtasche

+
Symbolfoto

Märkischer Kreis - Typisch für die dunkle Jahreszeit: Im Märkischen Kreis wird immer wieder eingebrochen. In Menden machten unbekannte Täter süffige Beute - mehrere Kästen Wasser und Bier. Doch das war bei weitem nicht der einzige Diebstahl.

Die Getränke fanden die Einbrecher nach Polizeiangaben in der Nacht zu Mittwoch in einer Garage am Eisborner Weg. Zu dieser hatten sie sich auf unbekannte Art und Weise Zugang verschafft. Auch ein silberfarbenes 28er-Herrenfahrrad ließen sie mitgehen. 

Und noch einmal Menden: Am Mittwoch gegen 23 Uhr wurde eine Hausbewohnerin in der Mommsenstraße der Polizei zufolge durch ein klirrendes Geräusch geweckt. Durch das Schlafzimmerfenster sah sie eine dunkel gekleidete männliche Person in Richtung Bismarckstraße weglaufen. 

Als sie nachschaute, bemerkte sie, dass durch den unbekannten Täter die Seitenscheibe der Hauseingangstür mit einem Stein eingeworfen worden war und dass ihre Handtasche ohne Inhalt vom Garderobenständer entwendet worden war.

Zu den beiden Fällen in Menden erhofft sich die Polizei sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02373/9099-0.

Einbrecher steigen in Geschäft in Kierspe ein

Auch in ein Geschäft an der Thingslindestraße in Kierspe stiegen Einbrecher ein - in der Nacht zu Mittwoch. "Unbekannte öffneten gewaltsam eine Eingangstür, hebelten die Kasse auf und entwendeten Bargeld", fasst die Polizei zusammen. Die Beamten in Meinerzhagen bitten um Hinweise unter Telefon 02354/9199-0.

Täter zerstören Außenlampen, um den Schutz der Dunkelheit zu nutzen

Ebenfalls Unbekannte sind am Mittwochabend in ein Einfamilienhaus am Mühlackerweg in Hemer eingedrungen. In einem relativ engen Zeitfenster, zwischen 17.15 und 18.10 Uhr,  zerstörten sie alle Außenlampen. 

Im Schutz der Dunkelheit machten sich die Einbrecher der Polizeimitteilung zufolge dann an mehreren Fenstern zu schaffen. Sie hebelten schließlich ein Fenster auf und durchwühlten die komplette Wohnung. Zur möglichen Beute gibt es bisher keine Angaben. Die Polizei in Hemer bittet um Hinweise unter Telefon 02371/9099-0.

Erfolgloser Einbrecher in Letmathe

Ein Unbekannter versuchte am Mittwoch in ein Wohn- und Geschäftshaus an der Kühlingstraße in Letmathe einzubrechen. "Zwischen 14 und 21 Uhr machte sich der Einbrecher an einem Fenster auf der Gebäuderückseite zu schaffen. Es gelang ihm jedoch nicht, das Fenster vollständig zu öffnen", heißt es. 

Die Polizei in Letmathe ist für Hinweise unter Telefon 02374/5029-0 erreichbar. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare