Die Nachbarin hörte Rumpeln und Bellen - dachte sich aber nichts dabei

Einbrecher lassen Hunde raus und machen Beute im Wohnhaus

+
Symbolfoto 

Wer hat die Hunde rausgelassen? Das dürfte sich ein Mann gedacht haben, als er am Donnerstag nach Hause kam. Dann machte er die unheilvolle Entdeckung...

Hemer - Unbekannte sind am Donnerstagmorgen in ein Wohnhaus Auf dem Lütgenstück in Hemer eingebrochen. Die Bewohnerin der Obergeschosswohnung hörte gegen 13 Uhr ein Rumpeln und die Hunde des Nachbarn bellen, berichtet die Polizei.

Weil die Tiere aber verstummten, dachte sich die Frau nichts weiter. Der Geschädigte kam 55 Minuten später nach Hause, sah seine Hunde draußen herum rennen und erblickte die aufgebrochene Terrassentür.

Die Täter hatten Schränke und Kommoden durchsucht und verschwanden mit Bargeld un

Lesen Sie auch: 

Chemie-Unfall an der Primusschule: Salzsäure im Schwimmbad ausgelaufen - Spezialfirma im Einsatz

"Halt's Maul, du...": Telefonbetrüger beleidigt Frau aufs Übelste

Im Aldi: Dieb stopft Zigaretten in Tasche - und bedroht Kassiererin mit Holzlatte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare