Einbrecher klettert durchs Fenster - Bewohner im Nebenraum ahnen nichts

+
Symbolfoto

Menden - Gelegenheit macht Diebe. Diese Redensart wurde einmal mehr am Mittwochabend in Menden bestätigt. Während der Einbrecher "seinem Werk" nachging, waren die Bewohner des Hauses nicht weit weg.

An der Gertrud-Bäumer-Straße wurde am Mittwoch gegen 20 Uhr in ein Reihenhaus eingebrochen. 

"Durch ein offenstehendes Fenster drang ein bislang unbekannter Täter in ein Reihenhaus ein", erklärte die Polizei. Der Unbekannte durchsuchte demnach Teile des Hauses und nahm Schmuck an sich. 

Während der Tat hielten sich die Eigentümer in einem anderen Raum auf und wurden durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam. 

"Bei der Nachschau waren der oder die Täter bereits verschwunden. Die polizeiliche Suche nach Verdächtigen im Umfeld verlief bisher ergebnislos", teilte die Polizei mit. Immerhin: Bei dem Einstieg durchs Fenster wurde kein Schaden angerichtet. 

Haben Sie etwas mitbekommen? Hinweise nimmt die Polizei Menden unter der Rufnummer 02373/9099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare