Reihenweise Polizei-Einsätze im nördlichen Märkischen Kreis

16 Tatorte: Einbrecher auf Beutezug in Iserlohn, Menden und Hemer

+

Iserlohn/Hemer - Reihenweise versuchte und vollendete Einbrüche meldet die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis am Montag aus Iserlohn, Menden und Hemer. Wir fassen sämtliche Vorfälle hier zusammen.

Vorfälle in Iserlohn

Unbekannte Täter versuchten am Sonntag gegen 4.50 Uhr, ein rückwärtiges Fenster eines Hauses in der Schirrnbergstraße aufzuhebeln. Dies misslang, da ein Zeuge durch die Geräusche wach wurde. Der Täter konnte in unbekannte Richtung flüchten. Es entstand Sachschaden.

Ein Zeuge vernahm bereits am Freitag gegen 23.55 Uhr einen lauten Knall an der Westfalenstraße. Als er sich zum Fenster begab, sah er zwei dunkel gekleidete Personen davon laufen. Kurz darauf fuhr aus der Nebenstraße ein silberner Pkw mit Remscheider Kennzeichen davon. Ein weiterer Zeuge gab an, dass der silberne Pkw über eine lange Heckscheibe verfügte. Zuvor hatten die unbekannten Täter die Glasscheibe zu einer Lotto-Toto-Filiale eingetreten. Es entstand Sachschaden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hebelten Unbekannte ein rückseitiges Fenster eines Möbelgeschäftes in der Corunastraße auf und gelangten so in den Lagerraum. Hier entwendeten sie zwei Akku-Bohrschrauber der Marke Makita. Von dem Lagerraum gelangten sie in den Verkaufsraum und in den Büroraum. Hier entwendeten sie Bargeld. Es entstand Sachschaden.

Ebenfalls in dieser Nacht versuchten unbekannte Täter, in ein Clubhaus an der Schirrnbergstraße einzudringen. Dies misslang jedoch. Es entstand Sachschaden.

Darüber hinaus wurde ebenfalls in der Schirrnbergstraße in der gleichen Nacht die Seitenscheibe eines roten Skoda Oktavia eingeschlagen. Augenscheinlich wurde jedoch nichts aus dem Pkw entwendet.

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde das Beifahrerfenster eines schwarzen VW Golf an der Karl-Arnold-Straße eingeschlagen. Entwendet wurden das Multimediasystem und eine Armbanduhr.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Iserlohn (Telefon 02371/9199-0) entgegen.

Vorfälle in Menden

In der Nacht auf Sonntag wurde in das Büro der Autowaschanlage "Clean Line" an der Carl-Benz-Straße eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten um 3.25 Uhr ein Fenster aus der Verankerung und gelangten so in die Halle. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubladen und flüchteten mit Bargeld.

In der Baustraße öffneten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag auf unbekannte Weise den Kofferaum eines geparkten roten VW Golf. Sie entwendeten diverse Gegenstände, darunter Fotoapparat, Überbrückungskabel und Abschleppseil. 

An der Grevenhofstraße wurde in der Nacht zum Freitag in einen Lkw eingebrochen. Der Täter durchwühlte die Fahrerkabine und nahm eine rote Hilti-Handkreissäge und eine Hilti-Fuchsschwanz-Säge an sich. 

Die Polizei in Menden bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02373/9099-0.

Vorfälle in Letmathe

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hebelten unbekannte Täter die Eingangstür einer Firma An Pater und Nonne auf und gelangten so in das Innere und durchsuchten das Büro nach Wertgegenständen. Zur Beute kann zur Zeit noch keine Angabe gemacht werden. Es entstand Sachschaden.

Zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch kam es Zum Tannenkopf am Freitag in der Zeit von 10.30 bis 11.55 Uhr. Hier versuchten unbekannte Täter die Haustür aufzuhebeln. Sie scheiterten. Es entstand Sachschaden.

Erfolgreich suchten unbekannte Täter am Sonntag in der Zeit von 15.45 bis 19.30 Uhr eine Wohnung Zum Wennigerloh heim. Hier schlugen sie eine Balkontür ein und durchsuchten die gesamte Wohnung und entwendeten Bargeld und Schmuck. Es entstand Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei in Letmathe (Telefon 02374/50290) entgegen.

Vorfälle in Hemer

Im Tatzeitraum von Samstag, 15.30 Uhr bis Sonntag, 2.45 Uhr hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Hauses in der Brandeiche auf und gelangten so in das Innere. Hier durchsuchten und durchwühlten sie einige Zimmer und entwendeten Schmuck. Es entstand Sachschaden. 

Zu einem weiteren Wohnungseinbruch kam es im Zeitraum von Samstag, 10.30 Uhr bis Sonntag, 17.15 Uhr in der Ihmerter Mühle. Hier wurde ein Küchenfenster aufgehebelt und die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde mindestens ein Tablet sowie Bargeld. Weitere Angaben können zur Zeit nicht gemacht werden. Es entstand Sachschaden.

Zu einem Pkw-Aufbruch eines blauen Opel Corsa durch Einschlagen der Seitenscheibe kam es in der Urbecker Straße am Freitag in der Zeit von 19.40 bis 22 Uhr. Entwendet wurden aus dem Handschuhfach zwei Zigarettenpackungen. 

Eine Zeugin vernahm am Freitag gegen 21.40 Uhr in der Bräuckenstraße einen dumpfen lauten Knall. Als sie auf die Straße schaute, sah sie zwei männliche Personen, die an einem schwarzen Seat Ibiza standen und sich in Richtung Tannenkopf entfernten. Wie sich danach heraustellte, hatten die Täter die hintere rechte Seite eingeschlagen und eine Handtasche aus dem Seat entwendet. Die beiden Personen waren ca. 20 bis 25 Jahre alt, hatten jeweils einen Schal um den Hals und waren dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei in Hemer (Telefon 02372/9099-0) entgegen. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare