Gerät aus Supermarkt geklaut

Durch die Jacke zugebissen: Fernseher-Dieb randaliert auf Polizeiwache

+

Hemer - Erst spazierte er seelenruhig mit einem Fernseher unter dem Arm an der Kasse eines Supermarktes vorbei, dann biss er nach seiner erfolglosen Flucht zu. Am Ende landete ein 33-jähriger Ladendieb am Montag im Polizeigewahrsam - beruhigen wollte er sich da aber immer noch nicht.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Mitarbeiter des Discounter-Marktes an der Bahnhofstraße den Mann gegen 10.30 Uhr beobachtet, wie er mit einem Fernseher unter dem Arm durch den Eingang den Laden verließ. Eine unbekannte Frau öffnete ihm dann von außen die Tür und beide rannten in Richtung Fußgängerzone weg. 

Der Mitarbeiter nahm direkt die Verfolgung auf und eine Zeugin beobachtete, wie der Mann mit dem Fernseher in einem Hauseingang verschwand. Der Mitarbeiter und ein weiterer Zeuge versuchten daraufhin, die Tür aufzudrücken, der Ladendieb hielt allerdings von innen dagegen. 

Mitarbeiter und Zeuge halten Dieb fest

"Schließlich kamen die Verfolger doch an den Flüchtenden heran und versuchten, ihn festzuhalten. Dagegen wehrte sich der Ladendieb durch heftige Tritte und Schläge. Durch die dicke Winterjacke biss er den Mitarbeiter in den Arm. Mit vereinten Kräften konnten die beiden Männer den Fernseh-Dieb schließlich doch am Boden fixieren und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten", schildert die Polizei die anschließenden Ereignisse.

Auf der Polizeiwache beruhigte sich der Mann allerdings immer noch nicht: Der 33-jährige Hemeraner randalierte, schmiss sich immer wieder auf den Boden und versuchte, seine Handschellen loszuwerden. Das hatte Konsequenzen: "Er wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam nach Iserlohn gebracht", teilt die Polizei mit. 

Komplizin entkommt

Die Bisswunde des Mitarbeiters wurde vom Rettungsdienst behandelt. Die Frau, die dem Ladendieb die Tür geöffnet hatte, entkam. Sie ist laut Polizei 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat eine schmale Figur und dunkelblonde Haare. Sie trug zum Tatzeitpunkt eine beige Jacke. 

Die Polizei bittet um Hinweise unter 02372/9099-0. Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen eines räuberischen Diebstahls ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare