News-Blog

Coronavirus im MK: Weiterer Todesfall und zwölf Neuinfektionen am Montag

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Märkischen Kreis? Entwickeln sich die Fallzahlen weiterhin positiv? Wir berichten täglich hier im News-Blog.

  • Die Zahl der mit dem Coronavirus* infizierten Personen im Märkischen Kreis steigt weiter an.
  • In allen Kommunen des Kreises sind aber auch schon 31 Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen.
  • Alle aktuellen Entwicklungen im MK - insbesondere in Sachen Fallzahlen - gibt es bei uns im News-Blog.

Update Montag, 10. August, 9.45 Uhr: Traurige Nachricht am Montagmorgen. Das Kreisgesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Eine 79-jährige Frau aus Menden ist am Wochenende an den Folgen von Covid-19 verstorben.

Die Verstorbene aus Menden litt unter Vorerkrankungen und wurde stationär behandelt, teilt das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mit. Die Zahl der Corona-Toten im Märkischen Kreis steigt damit auf 32. Es ist der erste Todesfall im Märkischen Kreis seit dem 16. Juni

Das Gesundheitsamt verzeichnete zudem zwölf labor-technisch bestätige Neuinfektionen am Wochenende. Aktuell sind 69 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 180 Kontaktpersonen sowie 165 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne. 

In Iserlohn und Werdohl haben sich jeweils vier Personen und in Halver, Lüdenscheid, Meinerzhagen und Plettenberg jeweils eine Person mit dem Coronavirus angesteckt. Das Kreisgesundheitsamt zählt insgesamt 743 Coronafälle. 642 Personen haben die Erkrankung bereits überstanden. Nur Altena ist derzeit noch coronafrei.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden: 

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierter, 11 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Halver: 5 Infizierte, 33 Gesunde, 12 Kontaktperson und 3 Tote
  • Hemer: 3 Infizierte, 63 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 1 Infizierter, 6 Gesunde und 3 Kontaktperson 
  • Iserlohn: 19 Infizierte, 153 Gesunde, 45 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 18 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 7 Infizierte, 101 Gesunde, 22 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Meinerzhagen: 1 Infizierter, 34 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 114 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 10 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 2 Infizierte, 1 Gesunder, 5 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 16 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 11 Infizierte, 54 Gesunde, 19 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 2 Kontaktpersonen 
  • Werdohl:8 Infizierte, 17 Gesunde und 29 Kontaktpersonen

Update Freitag, 7. August, 16.36 Uhr: Im Nachrodter Seniorenheim der Perthes-Stiftung an der Geschwister-Scholl-Straße wurde ein Bewohner nach der Rückkehr aus einem Krankenhaus positiv auf das Coronavirus getestet.

Update Freitag, 7. August, 11.38 Uhr: Seit Donnerstag meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sechs labor-technisch bestätigte Neuinfektionen. In Iserlohn haben sich zwei Personen und in Halver, Herscheid, Plettenberg und Werdohl jeweils eine Person mit dem Coronavirus angesteckt.

Aktuell sind 62 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 160 Kontaktpersonen sowie 173 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne.  

Coronavirus im MK: Nur noch zwei Kommunen coronafrei

Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Kreisgesundheitsamt insgesamt 731 Coronafälle. 638 Märker haben die Erkrankung bereits überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Nur noch Altena und Meinerzhagen sind derzeit coronafrei. 

Nachdem die Testergebnisse bei den Bewohnern und Mitarbeitern eines Seniorenwohnheims in Halver auch beim zweiten Abstrich negativ ausfielen, läuft die Quarantäne am Sonntag aus. Ab Montag, 9. August, kann die Heimleitung wieder in Maßen Besuche zulassen, soweit die Beschäftigten und Bewohner symptomfrei bleiben.

In einer Senioreneinrichtung in Nachrodt-Wiblingwerde wurde ein Bewohner nach der Rückkehr aus einem Krankenhaus positiv getestet. Der Bewohner hat keine Symptome und steht unter Quarantäne. Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises nehmen heute Abstriche bei den Beschäftigten. 

25.000 Schutzmasken werden als Reserve an die Schulen im Märkischen Kreis verteilt. 

Der Märkische Kreis verteilt aktuell 25.000 Masken an die Schulen im Kreisgebiet. Die Masken wurden vom Land angeschafft. Um die Schulen zu erreichen, fahren Kreisbedienstete die Masken zu den Rathäusern der Städte und Gemeinden. 

Von dort können sich die Schulen das ihnen zugedachte Schutzmaterial abholen. Die Masken dienen als Reserve für den Bedarfsfall. Alle Informationen rund um die Pandemie fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden: 

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierter, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 4 Infizierte, 33 Gesunde, 1 Kontaktperson und 3 Tote
  • Hemer: 3 Infizierte, 63 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 1 Infizierter, 6 Gesunde und 4 Kontaktperson 
  • Iserlohn: 19 Infizierte, 149 Gesunde, 42 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 18 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 101 Gesunde, 17 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 4 Infizierte, 114 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 2 Infizierte, 1 Gesunder, 5 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 21 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 10 Infizierte, 54 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 2 Kontaktpersonen 
  • Werdohl:4 Infizierte, 17 Gesunde und 32 Kontaktpersonen

Coronavirus im MK: Zahl der Corona-Fälle steigt am Donnerstag auf 725

Update, Donnerstag, 6. August, 9.30 Uhr: Die Zahl der Coronafälle im Märkischen Kreis steigt kontinuierlich an. Am heutigen Donnerstag vermeldet das Gesundheitsfälle sieben neue Infizierte. Im Gegenzug gibt es keinen weiteren Covid-19-Patienten, der die Krankheit überstanden hat.

Damit steigt die Zahl der derzeit Infizierten auf 56 Personen an. Höher war die Zahl zuletzt am 18. Mai. Da hatte der Kreis 89 akute Coronafälle in seiner Statistik gezählt. 

Von den Neu-Infizierten kommen zwei Personen aus Iserlohn und jeweils eine aus Nachrodt-Wiblingwerde, Plettenberg, Werdohl, Kierspe und Menden. Mit den aktuell 56 Covid-19-Patienten stehen auch 167 Kontaktpersonen sowie 182 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne.

Im Zuge einer Datenbereinigung hat das Gesundheitsamt im Kreis wegen Doppeleintragungen erneut die Gesamtzahlen um eine Person nach unten korrigiert. Danach zählt der Märkische Kreis seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 725 Coronafälle. 638 Männer und Frauen haben die Erkrankung bereits überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Altena, Herscheid und Meinerzhagen sind derzeit drei Kommunen im Kreis coronafrei.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden: 

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierter, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 3 Infizierte, 33 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 3 Infizierte, 63 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson 
  • Iserlohn: 17 Infizierte, 149 Gesunde, 33 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 18 Gesunde, 1Kontaktperson und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 101 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 4 Infizierte, 114 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 2 Infizierte, 1 Gesunder, 4 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 19 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 9 Infizierte, 54 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 2 Kontaktpersonen 
  • Werdohl: 3 Infizierte, 17 Gesunde und 23 Kontaktpersonen

Update, 5. August, 18.25 Uhr: Eine Klinik im Kreis wurde abgeriegelt. Der Grund: Corona-Verdacht - zwei Reinigungskräfte wurden positiv auf das Virus getestet. Für die Patienten stehen jetzt Massentests an.    

Update, Mittwoch, 5. August, 15 Uhr: In dieser Woche wurde erneut ein Massentest im Seniorenzentrum Bethanien in Halver durchgeführt. In der Einrichtung wurden Ende Juli drei Corona-Fälle festgestellt. Die Ergebnisse der neuen Tests von Montag und Dienstag liegen zum Teil bereits vor. 

Coronavirus im MK: Viele Reiserückkehrer in Quarantäne

Update Mittwoch, 5. August, 10.18 Uhr: Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Märkischen Kreis ist seit Dienstag um fünf auf 49 gestiegen. Darunter befinden sich auch 15 Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten und sich im Ausland mit dem Coronavirus angesteckt haben. 

Fünf Neuinfektionen, davon drei in Iserlohn und jeweils eine in Neuenrade und Werdohl, verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit Dienstag. Mit den 49 Coronapatienten stehen 136 Kontaktpersonen und 170 Auslandsrückkehrer unter Quarantäne

Drei Personen, davon zwei in Plettenberg und einer in Lüdenscheid, konnten als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Bei einer Datenbereinigung wurde die Zahl der Gesundeten wegen einer Doppeleintragung in Iserlohn um eins auf nach unten korrigiert. 

Danach zählt der Märkische Kreis seit Ausbruch der Pandemie 719 Coronafälle. Insgesamt 639 Männer und Frauen haben die Erkrankung bereits überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Altena, Herscheid und Meinerzhagen sind derzeit drei Kommunen coronafrei.

Flüchtlingsheim in Balve: Ergebnisse der Corona-Tests liegen vor 

Das Übergangsheim in Balve, bei dem die Gesundheitsdienste am Montag Abstriche bei Bewohnern und Mitarbeitern genommen hatte, können heute aus der Quarantäne entlassen werden. Alle Coronatests waren negativ. Alle Informationen rund um die Pandemie fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierter, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 3 Infizierte, 33 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 3 Infizierte, 63 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 15 Infizierte, 150 Gesunde, 25 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 2 Infizierte, 18 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 101 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 114 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 1 Infizierter, 1 Gesunder, 4 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 13 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 8 Infizierte, 54 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Werdohl: 2 Infizierte, 17 Gesunde und 8 Kontaktpersonen

Coronavirus im MK: Zahl der Corona-Fälle steigt am Dienstag auf 714

Update Dienstag, 4. August, 11.15 Uhr: Sieben Neuinfektionen und zwei Gesundete verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit gestern. Aktuell stehen 46 Coronapatienten und 123 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Am Montag (04. August) erhielt das Kreisgesundheitsamt die labor-technischen Bestätigungen für zwei Coronafälle in Iserlohn, zwei in Neuenrade sowie jeweils einen in Hemer und Nachrodt-Wiblingwerde

Zwei Personen, eine in Iserlohn und eine in Menden, haben die Erkrankung überwunden und konnten aus der Quarantäne entlassen werden. Unter Quarantäne stehen außer den 46 Coronainfizierten und 123 Kontaktpersonen auch 159 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 714 Corona-Fälle. 637 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Altena, Herscheid und Meinerzhagen sind derzeit drei Kommunen coronafrei. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 3 Infizierte, 33 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 3 Infizierte, 63 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 12 Infizierte, 151 Gesunde, 17 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 2 Infizierte, 18 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 100 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 114 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 1 Infizierter, 1 Gesunder, 4 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 3 Infizierte, 13 Gesunde und 12 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 10 Infizierte, 52 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Werdohl: 1 Infizierter, 17 Gesunde und 3 Kontaktpersonen

Zahl der Corona-Fälle steigt am Montag auf 707 - neun Neuinfektionen

Update Montag, 3. August, 11.53 Uhr: Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet am Montag die neuen Corona-Fallzahlen: Neun Neuinfektionen stehen neun Gesundeten gegenüber. 

Am Wochenende wurden dem Gesundheitsamt fünf neue Coronafälle in Iserlohn, zwei in Plettenberg und jeweils einer in Kierspe und Menden gemeldet. Ebenfalls neun Personen haben die Erkrankung überwunden und konnten aus der Quarantäne entlassen werden, davon acht in Iserlohn und einer in Halver. 

Derzeit befinden sich mit den 41 Coronapatienten insgesamt 109 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Ebenfalls unter Quarantäne gestellt sind 165 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten. Bevor der Aufnahme- und Besuchsstopp in einem vom Coronavirus betroffen Seniorenheim wieder aufgehoben werden kann, werden die Bewohner und Mitarbeiter am Montag und Dienstag routinemäßig getestet. Bevor die Bewohner und Mitarbeiter in dem Übergangsheim in Balve aus der Quarantäne entlassen werden können, werden sie am heutigen Montag (3. August) ebenfalls noch einmal getestet. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 707 Corona-Fälle. 635 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 3 Infizierte, 33 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 2 Infizierte, 63 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 10 Infizierte, 150 Gesunde, 22 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 2 Infizierte, 18 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 100 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 4 Infizierte, 113 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 1 Infizierter, 13 Gesunde und 7 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 10 Infizierte, 52 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 1 Infizierter, 17 Gesunde und 3 Kontaktpersonen

Coronavirus im MK: Kreis meldet sechs Neuinfektionen am Freitag

Update Freitag, 31. Juli, 11.19 Uhr: Die Zahl der unter Quarantäne gestellten Auslandsrückkehrer ist mittlerweile auf 150 Personen angestiegen. Überwiegend handelt es sich nach Angaben des Kreis-Gesundheitsamtes um Türken beziehungsweise türkischstämmige Deutsche, die aus der Türkei zurückgekehrt sind.

Unterdessen hält sich die Zahl der Genesenen und der Neuinfektionen in etwa die Waage. Derzeit sind 41 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. In sechs Fällen wurde der Coronavirus labortechnisch nachgewiesen, davon zwei in Iserlohn und jeweils einen in Hemer, Menden, Neuenrade und Werdohl. Fünf Personen aus Iserlohn konnte das Gesundheitsamt als genesen aus der Quarantäne entlassen. 

Coronavirus im MK: Seit Ausbruch der Pandemie 698 Corona-Fälle

Derzeit befinden sich neben den Auslandrückkehrern die 41 Coronapatienten sowie 87 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 698 Corona-Fälle. 626 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden.  MitAltena, Herscheid, Meinerzhagen und Nachrodt-Wiblingwerde sind derzeit nur noch vier Kommunen coronafrei. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 30 Kontaktpersonen
  • Halver: 4 Infizierte, 32 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 2 Infizierte, 63 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 13 Infizierte, 142 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 1 Infizierter, 18 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 100 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 113 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 1 Infizierter, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 8 Infizierte, 52 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 1 Infizierter, 17 Gesunde und 3 Kontaktpersonen

Coronavirus im MK: Kreis meldet vier neue Fälle am Donnerstag

Update Donnerstag, 30. Juli, 16.30 Uhr: In Plettenberg sind die Sorgen vor einer zweiten Welle des Coronavirus spätestens seit Mittwoch größer geworden, als das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises fünf Neu-Infizierte bestätigt hat. Im Plettenberger Krankenhaus musste mit Stand von Mittwochnachmittag keiner der Betroffenen behandelt werden. Nichtsdestotrotz: Sollten Coronapatienten mit schwerwiegenden Symptomen in die Klinik müssen, sieht sich das Plettenberger Radprax-Krankenhaus sehr gut aufgestellt.

Update Donnerstag, 30. Juli, 10.25 Uhr: Aktuell sind 40 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mit. Jeweils zwei Verdachtsfälle in Iserlohn und Lüdenscheid haben sich labor-technisch bestätigt. In Iserlohn haben fünf Männer und Frauen die Erkrankung überwunden. 

Mit den 40 Coronapatienten befinden sich insgesamt 74 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Ebenfalls unter Quarantäne gestellt sind 135 Auslandsrückkehrer. Gute Nachrichten hat das Gesundheitsamt für das Übergangsheim in Balve.

Nachdem bei einer Bewohnerin das Coronavirus nachgewiesen wurde, haben die Gesundheitsdienste am Dienstag. (28. Juli) Abstriche bei den übrigen Bewohnern, den Mitarbeitern und Kontaktpersonen genommen. Alle Coronatests sind negativ. Die Betroffenen bleiben bis zum 6. August in Quarantäne. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 692 Corona-Fälle. 621 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Halver: 4 Infizierte, 32 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 1 Infizierter, 63 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 16 Infizierte, 137 Gesunde, 27 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 1 Infizierter, 18 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 6 Infizierte, 100 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 2 Infizierte, 113 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 8 Infizierte, 52 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 0 Infizierte, 17 Gesunde und 0 Kontaktpersonen

Corona im MK: Fünf Neuinfektionen in Plettenberg

Update Mittwoch, 29. Juli, 11.35 Uhr: Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zählt aktuell fünf neue labor-technisch bestätigte Coronafälle in Plettenberg. Es ist nach Informationen des Kreises keine Einrichtung betroffen. Vier Personen haben die Erkrankung überwunden, davon zwei in Schalksmühle und jeweils eine in Lüdenscheid und Iserlohn.

Die Zahl der akuten Coronainfektionen im Märkischen Kreis ist auf 41 gestiegen. 66 Kontaktpersonen und 111 Auslandsrückkehrer befinden sich vorsorglich unter Quarantäne

Flüchtlingsheim in Balve: Warten auf die Testergebnisse

In dieser Zahl nicht inbegriffen sind die 35 Hausbewohner eines Flüchtlingsheims in Balve. Dort hat die Gesundheitsbehörde am Dienstag Coronatests veranlasst, nachdem eine Mitbewohnerin positiv auf den Virus getestet worden ist. Die Quarantäne für die Bewohner und die Kontaktpersonen wurde mündlich ausgesprochen. Die schriftliche Ordnungsverfügung geht raus, sobald die Testergebnisse vorliegen. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 688 Corona-Fälle. 616 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Altena, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Werdohl sind nur noch derzeit sechs Kommunen coronafrei. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Halver: 4 Infizierte, 32 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 1 Infizierter, 63 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 19 Infizierte, 132 Gesunde, 21 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 1 Infizierter, 18 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 4 Infizierte, 100 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 2 Infizierte, 113 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 8 Infizierte, 52 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 1 Infizierter, 14 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 0 Infizierte, 17 Gesunde und 0 Kontaktpersonen

Infektion in Wohnheim - Flüchtlinge unter Quarantäne

Update Dienstag, 28. Juli, 18.15 Uhr: Nach einem Corona-Fall in einem Flüchtlingsheim in Balve werden 35 Bewohner und fünf Mitarbeiter auf das Coronavirus getestet. Mit verschiedenen Maßnahmen soll ein Corona-Ausbruch in dem Flüchtlingsheim verhindert werden

Update Dienstag, 28. Juli, 13.34 Uhr: Vier neue Coronainfektionen meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises am Dienstag: jeweils eine in Balve, Hemer, Lüdenscheid und Schalksmühle. Drei Personen haben die Erkrankung überwunden, davon zwei in Kierspe und eine in Lüdenscheid.

Aktuell sind nach Angaben des Märkischen Kreises 40 Männer und Frauen an Corona erkrankt und stehen unter Quarantäne. Ebenfalls in häuslicher Quarantäne befinden sich 72 Kontaktpersonen sowie 93 Auslandsrückkehrer. Am Dienstag (28. Juli) nehmen die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises Abstriche in einem Übergangswohnheim in Balve. Bei einer Bewohnerin wurde das Virus labor-technisch nachgewiesen. Ihr geht es gut, schreibt der Kreis.

Coronavirus im MK: Alle Bewohner des Übergangswohnheim in Quarantäne

Alle übrigen 35 Hausbewohner sowie ihre Kontaktpersonen sind bisher ohne Symptome und stehen unter Quarantäne. Das spiegelt sich allerdings heute noch nicht in der Statistik des Gesundheitsamtes wider. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis insgesamt 683 Corona-Fälle. 612 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 1 Infizierte, 11 Gesunde und 1 Kontaktperson 
  • Halver: 4 Infizierte, 32 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 1 Infizierter, 63 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 20 Infizierte, 131 Gesunde, 21 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 1 Infizierter, 18 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 99 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 2 Infizierte, 113 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 3 Infizierte, 52 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 3 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 0 Infizierte, 17 Gesunde und 0 Kontaktpersonen

Neue Corona-Fälle im MK - mehr Covid-19-Patienten im Klinikum

Update 16.29 Uhr: Die Stadt Lüdenscheid hat erstmals ein Bußgeld an einer Urlaubsrückkehrerin aus einem Risikogebiet verhängt. Die Frau hatte sich nicht zurückgemeldet und auch keinen Corona-Test machen lassen. 

Update Montag, 27. Juli, 14.18 Uhr: Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet als Bilanz vom Wochenende drei neue Coronafälle, davon zwei in Halver und einen in Iserlohn. Zwei Personen konnten die Quarantäne als gesundet verlassen, eine in Altena und eine in Menden. Damit sind 39 Männer und Frauen im Märkischen Kreis aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 

Ebenfalls unter Quarantäne stehen 85 Kontaktpersonen und 97 Auslandsrückkehrer. Bei dem Coronatest in einer Senioreneinrichtung Halver wurden - wie berichtet - zwei Bewohner positiv getestet. Beide zeigen keine Symptome. Insgesamt wurden Abstriche bei rund 180 Bewohnern und Mitarbeitern der Einrichtung genommen. Sie waren bis auf die zwei alle negativ. 

Neue Corona-Fälle in Halver und Iserlohn - mehr Covid-19-Patienten im Klinikum Lüdenscheid

Das Seniorenheim hat einen Aufnahme- und Besuchsstopp verfügt. Noch in dieser Woche wird es weitere Testungen geben. Zehn Mitarbeiter gelten als Kontakpersonen.

Auch in Iserlohn hat sich ein weiterer Verdachtsfall bestätigt. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis insgesamt 679 Corona-Fälle. 609 Männer und Frauen haben die Erkrankung überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Altena, Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Werdohl sind derzeit acht Kommunen coronafrei. 

Im Klinikum Lüdenscheid erhöhte sich die Zahl der Covid-19-Patienten am Montag auf vier. Drei befinden sich auf der Isoliertstation, eine erkrankte Person wird auf der Intensivstation behandelt. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 0 Infizierter, 10 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 1 Kontaktperson 
  • Halver: 4 Infizierte, 32 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 0 Infizierte, 63 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 20 Infizierte, 131 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 98 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 2 Infizierte, 113 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 3 Infizierte, 52 Gesunde, 14 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 0 Infizierte, 17 Gesunde und 0 Kontaktpersonen

Update Sonntag, 26. Juli, 10.53 Uhr: Es liegen alle Testergebnisse aus dem Seniorenzentrum in Halver vor. Zu der infizierten Mitarbeiterin, die nicht im Kreisgebiet wohnt, kommen jetzt zwei Bewohner hinzu. Auch sie wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Allen Infizierten gehe es gut, berichtet Einrichtungsleitung Stefanie Thiemann. Die Bewohner sind nun isoliert, die übrigen Bewohner dürfen sich in den Wohngruppen frei bewegen - die Einrichtung ist für Besucher jedoch geschlossen.Ein erneuter Lockdown im Bethanien. 

Update Freitag, 24. Juli, 13.15 Uhr: Die ersten Test-Ergebnisse aus dem Seniorenzentrum Bethanien in Halver liegen vor. Zwei Corona-Fälle bei Pflegekräften wurden dort am Donnerstag gemeldet. Nach weiteren Tests ist nun allerdings nur eine Pflegekraft auf das Virus positiv getestet worden. Alle Test von Donnerstag sind negativ. Heute wurden 130 weitere Tests durchgeführt. Diese Ergebnisse stehen noch aus. 

Update Freitag, 24. Juli, 12 Uhr:  Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet eine labortechnisch-bestätigte Neuinfektion in Menden. Zwei Personen haben den Virus überstanden; eine in Menden und eine in Werdohl. Mit den 38 aktuellen Coronapatienten stehen auch 82 Kontaktpersonen sowie 88 Auslandsrückkehrer unter Quarantäne. 

Die Ergebnisse von den Reihentests im Halveraner Seniorenzentrum Bethanien von gestern, in dem zwei Pflegekräfte an Covid-19 erkrankt sind, stehen noch aus. Die erkrankten Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne. 

Seit gestern wurden von den Gesundheitsdiensten zunächst  Abstriche bei den Bewohnern und dem Personal des betroffenen Wohnbereichs genommen. Auch Angehörige hatten sich für einen Rachenabstrich eingefunden. Heute  werden die übrigen 130 Hausbewohner und Mitarbeiter der Einrichtung getestet. Die Senioreneinrichtung hat einen Aufnahme- und Besuchsstopp verfügt. 

Feuerwehren liefern 26.880 Schutzkittel an Kliniken im Kreis 

Die Feuerwehren Iserlohn, Meinerzhagen und Neuenrade liefern heute 26.880 Schutzkittel an die Krankenhäuser im Märkischen Kreis aus. Die Kittel stammen alle aus einer Lieferung des Landes NRW an den Kreis. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis insgesamt 676 Corona-Fälle. 607 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. 

Mit Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Werdohl sind derzeit sieben Kommunen coronafrei.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden

  • Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 0 Kontaktperson 
  • Halver: 2 Infizierte, 32 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 0 Infizierte, 63 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Iserlohn: 19 Infizierte, 131 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter 
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 98 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 112 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 9 Tote 
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen 
  • Plettenberg: 3 Infizierte, 52 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 3 Tote 
  • Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 0 Infizierte, 17 Gesunde und 0 Kontaktpersonen

Update Donnerstag, 23. Juli, 16 Uhr: Die Anzahl der infizierten Pflegekräfte in einem Seniorenwohnheim in Halver ist auf zwei Fälle gestiegen. Zwei Personen aus dem Team des Seniorenzentrums Bethanien in Halver wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Bei weiteren Mitarbeitern und Bewohnern eines Wohnbereichs hat das Gesundheitsamt heute Covid19-Tests durchgeführt. Etwa 130 weitere Personen werden morgen getestet. Für das Seniorenzentrum bedeutet das einen zweiten Lockdown. 

Update Donnerstag, 23. Juli, 10.45 Uhr: Die Zahl der Coronafälle ist im Märkischen Kreis innerhalb eines Tages um rund ein Drittel gestiegen. Gestern meldete das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zehn neue labortechnisch-bestätigte Infizierte - sechs in Iserlohn, drei in Plettenberg und eine in Halver. 

Die Halveranerin ist als Pflegekraft in einem Seniorenwohnheim beschäftigt und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises testen deswegen heute alle 37 Bewohner und 18 Mitarbeiter des betroffenen Wohnbereichs. Am Freitag ist die Testung aller weiteren 130 Hausbewohner und Mitarbeiter vorgesehen.

Derzeit sind im Märkischen Kreis insgesamt 39 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 81 Kontaktpersonen unter Quarantäne. In Quarantäne befinden sich derzeit auch 86 Auslandsrückkehrer, die aus Corona-Risikogebieten zurückkamen. 

Wer dem Gesundheitsamt bei der Einreise ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen kann, das den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) entspricht und nicht älter als 48 Stunden ist, braucht sich nicht in Quarantäne zu begeben.  Wer den Test in Deutschland nachholt und der Gesundheitsbehörde das negative Testergebnis zustellt, kann die Quarantäne dadurch vorzeitig beenden. 

Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis insgesamt 675 Corona-Fälle. 605 Männer und Frauen haben den Virus überstanden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde und Neuenrade sind derzeit sechs Kommunen coronafrei.

Die Fälle nach Kommunen im MK:

  • Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Halver: 2 Infizierte, 32 Gesunde, 4 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer:0 Infizierte, 63 Gesunde, 0 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Iserlohn: 19  Infizierte, 131 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 98 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 111 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 9 Tote
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Plettenberg: 3 Infizierte, 52 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 1 Infizierte, 16 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Update Mittwoch, 22. Juli, 11.36 Uhr: Aktuell befinden sich 29 Corona-Patienten und 85 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Am Dienstag wurden vier Corona-Fälle als genesen aus der Quarantäne entlassen. Sie stammen aus Werdohl (3) und Lüdenscheid (1). Zudem gab es eine Neuinfektion in Lüdenscheid. 

    Ebenfalls unter Quarantäne gestellt sind nunmehr 98 Auslandsrückkehrer, die aus Corona-Risikogebieten zurückkamen. Tags zuvor waren es noch 92. Alle warten auf ein negatives Ergebnis ihres Corona-Tests.

    Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis nunmehr 665 Corona-Fälle. 605 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind derzeit sieben Kommunen coronafrei. 

    Die Fälle nach Kommunen im MK:

  • Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Halver: 1 Infizierter, 32 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer:0 Infizierte, 63 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Iserlohn: 13  Infizierte, 131 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 98 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 111 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 9 Tote
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 1 Infizierte, 16 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Wieder Neuinfektionen - Klinikum meldet zwei Covid-19-Patienten

    Update Dienstag, 21. Juli, 11.18 Uhr: Die Märkischen Kliniken melden in ihrem Pandemie-Update zwei Covid-19-Patienten. Ein Patient befindet sich auf der Intensivstation, ein anderer auf der Isolierstation. 

    Update Dienstag, 21. Juli, 11.03 Uhr: Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit Montag vier labortechnisch-nachgewiesene Neuinfektionen: drei in Iserlohn und eine in Lüdenscheid. Eine Person aus Hemer und zwei Personen aus Schalksmühle konnten als genesen die Quarantäne verlassen.

    Coronavirus im MK: Gesundheitsamt meldet 32 Corona-Patienten 

    Aktuell verzeichnet das Gesundheitsamt damit 32 Coronapatienten und 86 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Insgesamt 92 Auslandsrückkehrer, die ihren Urlaub in einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) eingestuften Corona-Risikogebiet verbracht haben, stehen derzeit ebenfalls unter Quarantäne des Gesundheitsamtes. 

    Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis nunmehr 664 Corona-Fälle. 601 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind wieder sieben Kommunen coronafrei. 

    Die Fälle nach Kommunen im MK:

  • Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
  • Halver: 1 Infizierter, 32 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer:0 Infizierte, 63 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
  • Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
  • Iserlohn: 13  Infizierte, 131 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Lüdenscheid: 5 Infizierte, 97 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 3 Infizierte, 111 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 9 Tote
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
  • Werdohl: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
  • Sieben Neuinfektionen - 100 Urlauber aus Risiko-Gebieten in Quarantäne

    Update 14.40 Uhr: Die Kreis-Pressestelle teilt auf Nachfrage mit: "Bei den sieben Neuinfektionen vom Wochenende ist kein Auslandsrückkehrer dabei."

    Update Montag, 20. Juli, 10.56 Uhr: Nach dem Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Märkischen sieben weitere labortech-nachgewiesene Coronainfektionen - eine in Hemer, vier in Iserlohn, eine in Lüdenscheid und eine in Menden. Eine Person aus Menden hat die Erkrankung überstanden und konnte aus der Quarantäne entlassen werden. 

    Die Entwicklungen im Märkischen Kreis bis einschließlich 21. Juli können Sie hier nachlesen: 

    Die Coronavirus-Entwicklungen im Märkischen Kreis bis 21. Juli können Sie hier nachlesen. *wa.de ist Teil Ippen-Digital-Netzwerks

    Rubriklistenbild: © dpa

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare

    Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

    Netiquette
    Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

    Kommentare