Nach Verstößen am vergangenen Wochenende

Parkplätze an der Nordhelle für Motorradfahrer gesperrt

+

Meinerzhagen/Herscheid  - Die Parkplätze auf der Nordhelle zwischen Herscheid und Meinerzhagen sind für Motorradfahrer ab Freitag, 10. April, komplett gesperrt. Ausnahmen gelten nur für Fahrer von Mofas und E-Bikes. Das teilt der Märkische Kreis mit.

Aufgrund der Erfahrungen vom vergangenen Wochenende, bei denen besonders an den Treffpunkten von Kradfahrern wegen der Corona-Pandemie einzuhaltende Abstände zwischen den Personen nicht beachtet wurden, hat die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis die Sperrung der Parkplätze beantragt.

Trotz Corona: Rast von bis zu 20 Zweiradfahrern ohne Mindestabstand

Von zugeparkten Waldwegen und riskanten Manövern in den Kurven hatte ein Anwohner unserer Redaktion berichtet. Er regte sich zudem darüber auf, dass sich bis zu 20 Zweiradfahrer auf dem Parkplatz gegenüber der Abbiegung zum Robert-Kolb-Turm, aufhielten – ohne die vorgeschriebenen Mindestabstände einzuhalten.

Alle Informationen rund um das Coronavirus im MK.

Nach telefonischer Abstimmung zwischen der Polizei, dem Landesbetrieb Straßen.NRW und hier insbesondere der Straßenmeisterei Herscheid, der Stadt Meinerzhagen und dem Märkischen Kreis ist der Kreis dem Antrag gefolgt und hat die Schließung der Parkplätze verfügt. Eine entsprechende Beschilderung erfolge.

Die Wetterprognosen für das bevorstehende Oster-Wochenende versprechen optimale Bedingungen für Motorradfahrer. An diese richtet die ADAC-Luftrettung eine dringende Bitte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare