Im Gewerbegebiet Iserlohn-Dröschede

Zweites Impfzentrum im MK eröffnet

Die ersten Impfungen im zweiten Impfzentrum des MK in Iserlohn
+
Die ersten Impfungen im zweiten Impfzentrum des MK in Iserlohn

Nach langem Ringen hat nun die zweite Impfstelle im MK eröffnet - als einziger Kreis in Westfalen-Lippe. Aktuell werden im Zentrum in Iserlohn-Dröschede Bürger aus dem Nordkreis geimpft. Ab 6. April werden Termine für alle Bürger aus dem MK vergeben.

Iserlohn – Die zweite Impfstelle des Märkischen Kreises in Iserlohn-Dröschede hat am Donnerstag (1. April) ihren Betrieb aufgenommen. Am Standort der ehemaligen Firma Kottmann / Unisan im Gewerbegebiet am Lanferkamp werden zunächst Personen der Altersklasse 80plus und bald die 79-Jährigen geimpft.

„Der Märkische Kreis hat konsequent das Ziel einer zweiten Impfstelle mit Standort in Iserlohn verfolgt. Die Unterstützung war überwältigend. Das Vorhaben wurde unter anderem von den Städten und Gemeinden, den Kreistagsfraktionen sowie heimischen Abgeordneten auf Landes- und Bundesebene unterstützt“, sagte Landrat Marco Voge (CDU) bei der Eröffnung.

In Westfalen-Lippe ist der Märkische Kreis der einzige Kreis, der neben dem Hauptimpfzentrum in Lüdenscheid eine zweite Impfstelle anbietet. Die Räume sind seit Anfang Februar angemietet, doch lange tat sich nichts. Es gab heftige Kritik aus dem Nordkreis, weil für dessen Bewohner die Wege zum Impfzentrum nach Lüdenscheid sehr beschwerlich sind. In iserlohn werden seit 1. April im ersten Schritt Personen der Altersgruppe 80plus aus Balve, Hemer, Iserlohn und Menden geimpft, die ursprünglich einen Termin in Lüdenscheid gebucht hatten, diesen nun aber in Iserlohn wahrnehmen können.

Impfzentrum in Iserlohn: Terminbuchung ab 6. April möglich

In Dröschede wird ab dem 8. April auch ein Teil der insgesamt 3466 Menschen aus dem Kreis geimpft, die 79 Jahre alt und in diesen Tagen eingeladen worden sind. Sie können ab Dienstag, 6. April, einen Termin für Lüdenscheid oder Iserlohn buchen – entweder telefonisch unter 0800/116 117 02 oder online unter www.116117.de. Zudem wird es möglich sein, im Rahmen der Terminvergabe auch einen zeitgleichen Impftermin für den Lebenspartner zu buchen. Das Alter des Lebenspartners ist dabei nicht entscheidend.

Die Impfstelle in Dröschede ist täglich zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet sein. In der ersten Woche wird mit bis zu 250 Impfungen pro Tag gerechnet. Mit zunehmender Impfstoffverfügbarkeit werden im April insgesamt acht Impfstraßen im Märkischen Kreis genutzt – sechs in Lüdenscheid und zwei in Iserlohn.

Landrat: Zweite Impfstelle als Ergänzung zu Angebot in Arztpraxen

Landrat Marco Voge sagt mit Blick auf den Impfstart in Hausarztpraxen: „In unserem Flächenkreis ist die Errichtung einer zweiten Impfstelle sinnvoll und nötig. Selbstverständlich ist der Übergang zu den Hausärzten und niedergelassenen Ärzten das Ziel aller. Die Errichtung der zweiten Impfstelle und die Impfung beim Hausarzt schließen sich aber nicht aus, sondern werden ergänzende Angebote bei unserem gemeinsamen Ziel sein, im Kampf gegen die Pandemie möglichst viel zu impfen.“ Alle Infos und Entwicklungen zum Coronavirus im MK finden Sie in unserem News-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare