Drastische Maßnahmen

Corona: Märkischer Kreis schließt ab heute die Schulen - Neue Regeln auch für Friseurbesuch

Alle Schulen im Märkischen Kreis bleiben ab Mittwoch geschlossen. Die Schüler wechseln in den Distanzunterricht - ausgenommen davon sind die Abschlussklassen. Das hat der Märkische Kreis in Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium per Allgemeinverfügung beschlossen. Neue Regeln gibt es auch für den Besuch beim Friseur.

Märkischer Kreis - Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder eine Verschärfung der geltenden Maßnahmen beschlossen. In NRW soll voraussichtlich ab dem 29. März (Stand Dienstag, 12 Uhr) die sogenannte „Notbremse“ in Kraft treten.

KreisMärkischer Kreis
HauptstadtLüdenscheid
LandratMarco Voge (CDU)

Der Märkische Kreis hat, so heißt es in einer Mitteilung des Kreises, im engen Austausch mit dem NRW-Gesundheitsministerium seine Allgemeinverfügung erweitert. Ergebnis: Die weiterführenden Schulen, die Grundschulen und die Förderschulen werden ab Mittwoch, 24. März, für die letzten drei Tage vor den Osterferien in den Distanzunterricht gehen. Ausgenommen sind lediglich die Abschlussklassen.

In Bezug auf Kindertageseinrichtungen bleibt es den Eltern freigestellt, ob sie ihre Kinder in die Kitas bringen.

Darüber hinaus hat der Märkische Kreis beschlossen, die Regeln für den Besuch beim Friseur und bei anderen körpernahen Dienstleistungen zu verschärfen. Demnach muss von den Kunden nach Paragraf 12 der NRW-Coronaschutzverordnung ein tagesaktueller, negativer Schnelltest vorgelegt oder vor Ort ein Selbsttest durchgeführt werden. Diese Regelung gilt ab Samstag, 27. März.

Alle Schulen im Märkischen Kreis bleiben ab Mittwoch geschlossen. Die Schüler wechseln in den Distanzunterricht - ausgenommen sind die Abschlussklassen.

Über sämtliche Maßnahmen sind die Bürgermeisterin sowie die Bürgermeister der 15 Städte und Gemeinden am Dienstagmorgen in einer gemeinsamen Videokonferenz informiert worden.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare