Stichwahl in Menden und Iserlohn - Ticker zum Nachlesen

Sensation in Halver! Michael Brosch wird neuer Bürgermeister

[Update, 19.02 Uhr] Märkischer Kreis - Michael Brosch wird neuer Bürgermeister in Halver. Er setzte sich mit 58,99 Prozent gegen den bisherigen Amtsinhaber Dr. Bernd Eicker durch. Neuer Bürgermeister in Plettenberg wird Kämmerer Ulrich Schulte. In Menden und Iserlohn kommt es zur Stichwahl in zwei Wochen. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

 

Damit verabschieden wir uns heute von unseren Lesern und danken für das Interesse

+++Olpe/Drolshagen+++

Zum Abschluss unseres Wahl-Tickers blicken wir nun noch in den Kreis Olpe, wo in Olpe und Drolshagen die Bürgermeister neu gewählt wurden.

In Drolshagen werden Ulrich Berghof (CDU/46,99 %) und Einzelbewerber Christoph Lütticke (28,49 %) in zwei Wochen in die Stichwahl gehen. SPD-Kandidat König kam auf 24,52 %.

In Olpe hat es dagegen der CDU-Kandidat Peter Weber mit 61,36 Prozent auf Anhieb geschafft, sich die Nachfolge von Horst Müller anzutreten.

+++Oberbergischer Kreis+++

Bei der Landratswahl im Oberbergischen Kreis setzte sich der Kreisdirektor Jochen Hagt als CDU-Kandidat mit 52,95 Prozent gegen den Morsbacher Bürgermeister Jörg Bukowski durch. Er brachte es als Einzelbewerber auf 41,68 Prozent. Linken-Kandidatin Mohr-Simeonidis erzielte 5,37 Prozent.

+++Radevormwald+++

Auch in Halvers Nachbarstadt Radevormwald wurde gewählt. Hier setzte sich Johannes Mans (AL) mit 52,69 Prozent gegen seine beiden Mitbewerber Hoffmann (UWG/25,29 %) und Viebach (CDU/SPD/22,02%) durch.

Nachdem die Ergebnisse der vier Wahlen im Märkischen Kreis feststehen, werfen wir nun in der Folge einen Blick über die Kreisgrenzen.

+++Halver+++

Jetzt haben wir eine erste Reaktion vom großen Gewinner aus Halver. Der zukünftige Bürgermeister Michael Brosch sagte: "Ich freue mich über das Vertrauen der Bürger und werde alles geben, den Erwartungen gerecht zu werden. (...) Es war ein toller Wahlkampf mit einem tollen Team. (...) Ich hatte das Ergebnis so nicht erwarten können, weil man im Wahlkampf nie ein Gefühl dafür hat, wie repräsentativ die Meinungen sind, die man mitbekommt." Die Wahlbeteiligung lag bei 41,43 Prozent.

+++Verl/Hemer+++

Blicken wir jetzt auf die Wahl in Verl. Dort hat Hemers Bürgermeister Michael Eskens kandidiert, der im Fall eines Sieges sein Amt in Hemer niederlegen wird. Heute im ersten Wahlgang kam der Hemeraner als Kandidat der CDU auf 46,74 Prozent. Damit verpasste er die absolute Mehrheit und muss in zwei Wochen in die Stichwahl. Dort trifft er auf den Einzelbewerber Paul Hermreck, der 35,87 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte.

+++Menden, 19.36 Uhr+++

Inzwischen liegt uns jetzt auch das Endergebnis aus Menden vor.

Auf Volker Fleige (SPD) entfielen 39,50 Prozent der Stimmen. Martin Wächter von der CDU kommt auf 37,22 Prozent der Stimmen. Damit treten beide in zwei Wochen in einer Stichwahl gegeneinander an. Stefan Weige (FDP) kam auf 14,14 %, Bruno Homberg (UWG) auf 2,88 % und Einzelbewerber Bernd Maßling auf 6,26 %.

+++Plettenberg, 19.26 Uhr+++

Kämmerer Ulrich Schulte, der als Parteiloser für die SPD, UWG und FDP angetreten ist, hat die Wahl klar mit 59,03 Prozent gegen Adrian Viteritti (CDU/40,97 Prozent) gewonnen. Damit tritt er die Nachfolge von Klaus Müller an. 

 

Und jetzt scheint auch die Citkomm ihre Probleme mit dem Rechenzentrum behoben zu haben. Hier geht es zu den Wahlgrafiken für Halver, Iserlohn, Menden und Plettenberg.

 

+++Menden, 19.19 Uhr+++

Es fehlt nur noch ein Wahlbezirk in Menden. Der Vorsprung von Volker Fleige ist ein wenig geschrumpft.

Nach 27 von 28 Bezirken: Fleige 39,35 %, Wächter 37,04 %, Weige, 14,34 %, Homber 2,92 % und Maßling 6,35 %

+++Menden, 19.02 Uhr+++

Auch im Mendener Rathaus wurde am Abend mit Spannung die Auszählung der Ergebnisse verfolgt.

Nach 25 von 28 Bezirken hat Volker Fleige seinen Vorsprung noch leicht ausbauen können.

Nun lauten die Zahlen: Fleige 39,39 %, Wächter 36,34 %, Weige, 14,69 %, Homberg 2,94 %, Maßling 6,64%

+++Menden, 18.51 Uhr+++

In Menden sieht das Ergebnis nach ausgezählten 21 von 28 Bezirken wie folgt aus:

Es führt Amtsinhaber Volker Fleige (SPD) mit 38,33 Prozent vor dem CDU-Kandidaten Martin Wächter (36,90%). Stefan Weige (FDP) ist mit 15,06 Prozent schon abgeschlagen auf Rang drei. Bruno F. Homberg (UWG) kommt auf 2,96, Rockmusiker Bernd Maßling als Einzelbewerber auf 6,74 Prozent.

+++Iserlohn, 18.50 Uhr+++

Jetzt haben wir auch das Ergebnis aus Iserlohn. Katrin Brenner (CDU) hat 47,25 Prozent erzielt, Amtsinhaber Peter Paul Ahrens kommt auf 45,17 Prozent. Der freie Kandidat Martin Radojcic kommt auf 7,58 Prozent. In Iserlohn kommt es damit in zwei Wochen zur Stichwahl zwischen Katrin Brenner und Peter Paul Arens.

+++Halver, 18.44 Uhr+++

Die Sensation in Halver ist perfekt. Herausforderer Michael Brosch von der SPD wird neuer Bürgermeister und löst damit Amtsinhaber Dr. Bernd Eicker nach zwei Legislaturperioden ab.

Auch der dritte Briefwahlbezirk ging an den Herausforderer und zwar mit 426:364 Stimmen.

Das Gesamtergebnis lautet: Dr. Bernd Eicker 2229 Stimmen / Michael Brosch 3206 Stimmen

In Prozentzahlen: 58,99 Prozent der Wähler stimmten heute für Michael Brosch, nur 41,01 Prozent der Stimmen gingen an Dr. Bernd Eicker.

+++Halver, 18.42 Uhr+++

Es scheint sich die Entscheidung abzuzeichnen.

Der Briefwahlbezirk 2 ging mit 343:248 an Brosch, und auch den Briefwahlbezirk 1 entscheidet er mit 383:262 für sich.

+++Plettenberg, 18.40 Uhr+++

In Plettenberg führt Kämmerer Ulrich Schulte (parteilos) deutlich mit 59,55 Prozent vor Adrian Viteritti (CDU/40,45%).

+++18.39 Uhr+++

Die Citkomm hat weiterhin massive Probleme.

+++Halver, 18.38 Uhr+++

Bürgermeister Dr. Bernd Eicker verfolgt die Präsentation im Rathaus mit seinen Kindern. Sie werden ihn an diesem Abend wohl trösten müssen.

+++Halver, 18.36 Uhr+++

Zu früh will sich in Reihen der Brosch-Anhänger niemand freuen. Doch wie zu hören ist, endete die Auszählung eines der drei Briefwahlbezirke ausgeglichen. Offiziell liegt aber noch keine Zahl vor.

+++ Menden, 18.33 Uhr+++

In Menden sind sechs von 22 Bezirke ausgezählt. Hier halten sich derzeit Amtsinhaber Volker Fleige (SPD) und Martin Wächter (CDU) die Waage. Dementsprechend könnte es hier auf eine Stichwahl zwischen diesen beiden Kandidaten hinauslaufen.

+++Halver , 18.26 Uhr+++

Bezirk 16 geht wieder an Michael Brosch, knapp mit 87 zu 85 Stimmen. Dafür hat Dr. Bernd Eicker den Bezirk 17 mit 141 zu 83 Stimmen gewonnen.

Das Zwischenergebnis vor den Briefwahlauszählungen lautet: Dr. Bernd Eicker 1355, Michael Brosch 2054.

Nun werden die 2160 Briefwahlzettel ausgezählt werden.

+++Halver, 18.22 Uhr+++

Die ersten 14 Wahlbezirke hat in Halver der Herausforderer Michael Brosch für sich entschieden. Bezirk 15 geht an Dr. Bernd Eicker.

Bezirk 11: Eicker 77, Brosch 167

Bezirk 12: Eicker 84, Brosch 94

Bezirk 13: Eicker 60, Brosch 73

Bezirk 14: Eicker 105, Brosch 150

Bezirk 15: Eicker 108, Brosch 92

+++ Halver, 18.19 Uhr+++

Und auch in den nächsten fünf Bezirken liegt Brosch klar vorn. 

Bezirk 6:Eicker  43, Brosch 90

Bezirk 7: Eicker 96, Brosch 151

Bezirk 8: Eicker  50, Brosch 122

Bezirk 9: Eicker  109, Brosch 163

Bezirk 10: Eicker  78, Brosch 150

+++ Halver, 18.17 Uhr+++

In Halver deutet sich eine Überraschung an. Nicht nur in Bezirk 1 hat der Herausforderer die Nase vorn.

Auch in den Bezirken 2 bis 5:

Bezirk 2: Eicker  60, Brosch 121

Bezirk 3: Eicker  64, Brosch 96

Bezirk 4: Eicker  76, Brosch 206

Bezirk 5: Eicker  42, Brosch 102

+++ Halver, 18.15 Uhr+++

Erstes Ergebnis aus dem Rathaus. Wahlbezirk 1: Eicker 77;  Brosch 107 Stimmen

+++ 18.13 Uhr +++

Das Rechenzentrum der Citkomm, über das viele Kommunen in NRW ihre Wahlen abwickeln, hat derzeit Probleme. Deswegen gibt es aktuell noch keine Ergebnisse.

+++ Halver, 18,06 Uhr +++

Der Ratssaal in Halver füllt sich. Vertreter fast aller Fraktionen sind bereits vor Ort. Nur die Grünen fehlen.

In vier Städten im Märkischen Kreis wurden heute die Bürgermeister neu gewählt. Insgesamt öffneten in Nordrhein-Westfalen in elf kreisfreien Städten, 156 kreisangehörigen Gemeinden und elf Kreisen die Wahkllokale.

Dr. Bernd Eicker (CDU) und Michael Brosch (SPD) kandidieren in Halver.

In Halver traten Amtsinhaber Dr. Bernd Eicker (CDU) und Herausforderer Michael Brosch, Kreisverwaltungsdirektor und Leiter des Gebäudemanagements des Kreises, gegeneinander an.

In Plettenberg bewarben sich Kämmerer Ulrich Schulte für SPD, UWG und FDP  sowie Adrian Viteritti als Kandidat der CDU für die Nachfolge des scheidenden Klaus Müller.

In Iserlohn standen der amtierende Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (SPD), die Erste Beigeordnete der Stadt Iserlohn Katrin Brenner (CDU) und der parteilose Kaufmann Martin Radojcic zur Wahl.

In Menden gingen mit Bürgermeister Volker Fleige (SPD), Martin Wächter (CDU), Stefan Weige (FDP), Bruno F. Homberg (UWG) und dem Rockmusiker Bernd „Tete“ Maßling als Parteiloser gleich fünf Kandidaten ins Rennen.

Die Auszählungen laufen.

Halver

nach oben

Plettenberg

nach oben

Iserlohn

nach oben

Menden

nach oben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare