Technischer Defekt in der Stromversorgung / Eventuell sechsstelliger Schaden

Noch viel "heißer" als sonst: Kellerbrand im Mendener Swingerclub

Feuerwehrkräfte mit Atemschutz und Vertreter des Ordnungsamtes vor dem "Location one".

[Update 16.02 Uhr] Menden - Im bundesweit in der Swinger-Szene bekannten Mendener Club "Location one" an der Werler Straße ging es am Freitagmorgen noch viel heißer zu als sonst: Im Keller war eine kleine Küche samt angrenzender Holzverkleidung und Holztreppe in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Ursache war laut Polizei ein technischer Defekt in der Stromversorgung, der Sachschaden könnte im sechsstelligen Bereich liegen.

Die gegen 9.45 Uhr auch unter Sirenenalarm alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer selbst zwar schnell unter Kontrolle, allerdings war die Rauchentwicklung im gesamten Gebäude enorm.

Die im Keller verkohlten Holzteile wurden unter Atemschutz demontiert und das Dach teilweise geöffnet, um in der Dämmung eventuelle Glutnester mit Hilfe einer Wärmebildkamera ausfindig machen zu können. Die Werler Straße war zwischen Stiftstraße und Bachstraße komplett gesperrt.

Die verkohlten Holzteile wurden unter Atemschutz demontiert und ins Freie transportiert.

Ursprünglich war sogar ein Dachstuhlbrand gemeldet worden, weil beißender Rauch aufgestiegen war. 

Die Feuerwehr Menden war mit der Hauptwache sowie dem Löschzug Mitte und den Löschgruppen Bösperde und Schwitten (insgesamt 14 Fahrzeuge und knapp 50 Einsatzkräfte) vor Ort - dazu Polizei und Ordnungsamt. Bis zu drei Trupps unter Atemschutz waren im Gebäude unterwegs.

Das verwinkelte Gebäude musste im Anschluss an die Löscharbeiten gründlich gelüftet werden und ist zunächst einmal nicht nutzbar. Das ab Freitagabend geplante "Dance-House-Weekend" unter dem Motto "Treibende Beats, heiße Erotik, Special-Price für Wiederholungstäter" wurde auf der offiziellen Homepage des Clubs bereits abgesagt.

Der Swingerclub "Location one" mit seinen neun Playrooms, Sauna, Whirlpool und "berüchtigter FKK-Sektbar" (Zitat auf der Homepage) ist bundesweit bekannt. Im gesamten Gebäude über mehrere Etagen können sich Gäste aufhalten und ihrer Leidenschaft nachgehen.

Brand im Schwingerclub in Menden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel