Einsatz in Lüdenscheid

Brand in der Innenstadt: Feuerwehr rückt zu Wohnhaus aus

+
Feuerwehr-Einsatz am Mittwochabend in der Humboldtstraße in der Lüdenscheider Innenstadt. 

Lüdenscheid - Zu einem Zimmerbrand in der Humboldtstraße rückte die Feuerwehr Lüdenscheid am Mittwochabend aus. Zeugen hatten die Feuerwehr alarmiert. 

In dem Wohnhaus war gegen 18 Uhr ein Feuer in einem Raum ausgebrochen, in dem Werkzeug gelagert war. Drei junge Männer versuchten den Brand zunächst zu löschen.

Als sie das Feuer nicht in den Griff bekamen, riefen sie die Feuerwehr, die mit mehreren Fahrzeugen der Hauptwache, des Löschzugs Stadtmitte und dem Atemschutzgerätewagen des Löschzugs Oberrahmede zur Humboldtstraße ausrückte.

Vor Ort befragten die Feuerwehrleute die jungen Männer, die den Einsatzkräften die genaue Lage des Raumes erklärten. Unter Atemschutz drangen die Feuerwehr in das Gebäude vor und löschten den Brand ab. Anschließend wurde das Gebäude durchsucht, weil die dort gemeldete Person nicht anzutreffen war. Glücklicherweise machten die Rettungskräfte keine Feststellung.

Feuerwehr-Einsatz am Mittwochabend in der Humboldtstraße

Die drei jungen Männer waren augenscheinlich unverletzt, zur Abklärung einer Rauchgasvergiftung wurde sie dennoch ins Krankenhaus gebracht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare