Auf dem Höhenweg

Farb-Attacke: Blitzeranhänger "außer Gefecht gesetzt"

+

Lüdenscheid/Werdohl - Der Blitzer blitzt nicht mehr: Am Donnerstagmorgen war aufgefallen, dass der mobile Anhänger zur Geschwindigkeitsüberwachung des Märkischen Kreises von Unbekannten "außer Gefecht gesetzt" worden ist.  

Mit schwarzer Farbe hat oder haben der oder die Täter den so genannten "Enforcement Trailer" besprüht und damit dafür gesorgt, dass er nicht mehr blitzen kann. 

Die mobile Anlage steht zurzeit auf dem Höhenweg (L655) zwischen Werdohl und Lüdenscheid. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02392/9399-0. - eB

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Lesen Sie auch: 

- Heiratsantrag per Knöllchen: Mann "rast", damit Freundin dieses Foto bekommt

- Unfassbar: Belgier erhält Strafzettel - er soll fast 700 km/h gefahren sein

- Mit "falscher" Beifahrerin geblitzt: Beweisfotos setzen Ehebrecher im MK unter Stress

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare