Jahresüberblick

Die fünf beliebtesten Video-Berichte auf come-on.de

Märkischer Kreis - Ein Stadtfest, ein Feuerwehreinsatz, ein Schützenfest, der AOK-Firmenlauf und die Kirmes auf der Hohen Steinert - das sind die fünf beliebtesten Videos im Jahr 2016 auf come-on.de gewesen.

Sehen Sie hier die fünf Videos im Überblick:

Platz 5

Auf Platz fünf der diesjährigen Beliebtheitsskala hat es in 2016 unser Videobericht über das Lüdenscheider Stadtfest geschafft. Bei "Sonne satt" feierten die Bergstädter traditionell am zweiten September-Wochenende sich und ihre Stadt. 

Platz 4

Am 11. November musste die Lüdenscheider Feuerwehr zu einem Einsatz an die Königsstraße ausrücken. Eine Person und zwei Haustiere mussten bei dem Brand in Sicherheit gebracht werden.

Platz 3

Kaiserwetter für die Blaukittel: Bei 25 Grad und blauem Himmel fand der große Festumzug der Meinerzhagener Schützen statt.

Platz 2

Am 14. AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid nahmen im Sommer über 5000 Teilnehmer teil. Unser Video-Bericht über diese Großveranstaltung belegte in der Rangliste 2016 den zweiten Platz

 

Platz 1

Die Hohe Steinert mit ihren Attraktionen zog nicht nur die Besucher vor Ort in ihren Bann, auch unser Videobericht von Christoph Schlanzke gefiel den Nutzern und schaffte es auf Platz eins 

Lesen Sie auch:

Das waren Ihre wichtigsten Nachrichten im Jahr 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.