Beim Karneval in Menden

Weil er nicht ins Zelt darf: Balver beißt Beamten

+

Menden - Weil er versuchte, nach einem Platzverweis wieder ins Karnevalszelt am Mendener Neumarkt zu kommen, nahm die Polizei einen 32-jährigen Balver am Montagabend ins Gewahrsam - auch das wollte sich der Mann aber zunächst nicht gefallen lassen.

Um kurz nach 21 Uhr versuchte er laut Polizeibericht, wieder ins Karnevalszelt zu gelangen, dessen er zuvor bereits von der Polizei verwiesen worden war. 

Der erneuten Aufforderung, den Neumarkt zu verlassen, sei er nicht nachgekommen, heißt es, deshalb nahmen ihn die Beamten zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam. 

Dabei wehrte sich der Balver massiv - und biss einem 28-jährigen Polizisten in die rechte Hand. 

Der Beamte wurde verletzt, konnte nach medizinischer Erstversorgung aber seinen Dienst fortsetzen. 

Den Beißer erwartet nurn eine Anzeige gegen Widerstands gegen Polizeibeamte. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare