Straße kurzzeitig gesperrt

Unfall auf der B 515: Frau (57) prallt mit Auto gegen Baum

+
Der Mitsubishi-Kleinwagen wurde durch den Aufprall beschädigt.

[Update, 21.19 Uhr] Eine Autofahrerin ist auf der B 515 in Binolen in einer Rechtskurve über die Gegenfahrbahn hinweg von der Straße abgekommen. Sie prallte mit ihrem Kleinwagen gegen einen Baum.

Die 57-jährige Fahrerin aus Menden war mit ihrem Mitsubishi-Colt auf der B 515 aus Richtung Balve Volkringhausen in Richtung Menden unterwegs. 

Aus noch ungeklärter Ursache kam sie nach links von ihrem Fahrstreifen ab, überquerte dabei die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die Frau. Augenscheinlich handelte es sich um leichte Verletzungen, die Frau wurde aber zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht, hieß es auf Nachfrage unserer Redaktion von der Polizei. In dem Auto befanden sich keine weiteren Insassen.

Einige Teile des Wagens lösten sich bei dem Alleinunfall von dem Pkw - für das ganze  Motiv auf das Symbol oben rechts klicken.

Die Straße war kurzzeitig voll gesperrt, später dann einspurig befahrbar. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand nach Einschätzung der Polizei ein Sachschaden von 13.000 Euro. 

Polizei, die Löschgruppe Volkringhausen der Feuerwehr und ein Rettungswagen waren im Einsatz.

Lesen Sie auch: 

Arbeitsunfall auf A1: Radlader überrollt Bauarbeiter - Mann in Lebensgefahr

Kuriose Aktion auf dem Netto-Parkplatz: Altenaer "leiht" sich Kennzeichen

Einbrecher stehlen zehn Tonnen Zink

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare