Langfinger im Kreis aktiv

Autoknacker und Einbrecher unterwegs - Kuriose Beute im Supermarkt

Symbolbild

Kreisgebiet - Autoknacker, Einbrecher, Ladendiebe: Im Märkischen Kreis waren an mehreren Orten Langfinger aktiv. Der in Neuenrade machte ungewöhnliche Beute.

Neuenrade: Von wegen "treu"

Am Mittwoch um 18.13 Uhr hat ein Kunde in einem Supermarkt an der Werdohler Straße in Neuenrade der Kassiererin die komplette Rolle mit Treuepunkt-Stickern geklaut. Sie lag neben dem Laufband an der Kasse. Als sich die Kassiererin nach dem Bezahlen von dem Kunden abgewandt hatte, griff der Mann zu. Das Geschäft sicherte die Videoaufzeichnung der Tat und erstattete Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Meinerzhagen: Diebe bei Obi

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag mit einem Stein eine Bürofensterscheibe eines Baumarktes Am Rottland eingeworfen. Sie durchsuchten zwei Schränke und flohen sehr schnell wieder, denn die Alarmanlage ging los - Zeitpunkt: 0.46 Uhr. Die Polizei hat bereits Hinweise auf die Täter und geht ihnen nach.

Lüdenscheid: Auto geknackt

Zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag wurde an der Glatzer Straße in einen weißen Kia Sportage eingebrochen. Der Dieb nahm ein mobiles Navigationsgerät, eine Brille, einen USB-Adaper und das Bordwerkzeug zur Reifenreparatur aus dem Kofferraum an sich.

Zwei mutmaßliche Einbrecher nahm die Polizei am frühen Donnerstagmorgen an der Kleingartenanlage am Willigloh fest. Sie hockten im Gebüsch. Einer verriet sich selbst.

Herscheid: Scheiben eingeschlagen

Am Mittwochabend wurden am Müggenbrucher Weg mehrere Scheiben einer Firma eingeschlagen. Ein Mitarbeiter der Firma beobachtete zwei männliche Personen. Die alarmierte Polizei traf in der Nähe zwei Jugendliche. Der Zeuge identifizierte die 16 und 18 Jahre jungen Männer, die jedoch alles abstreiten. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Lesen Sie auch:

Mann erfasst Ehefrau beim Ausparken - Rettungshubschrauber im Einsatz

Skrurril: Vom Fahrrad ist außer Rahmen, Sattel und Kette nichts mehr übrig

Bittere Bilanz der Sonderkontrolle: Noch mehr Handysünder am Steuer erwischt!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare