Polizei: 15.000 autofreie Gäste im Volmetal

+

Volmetal - Das „Autofreie Volmetal“ übertraf mit der dritten Auflage alle Erwartungen. Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer am Sonntag auf der B 54 zwischen Meinerzhagen und Schalksmühle auf knapp 15 000, teilte der Märkische Kreis am Montag mit.

Diese Nachricht sorgte bei den Organisatoren, Helfern, beteiligten Organisationen und Vereinen, dem Märkischen Kreis sowie den Volmetal-Kommunen für große Freude, so Kreispressereferent Hendrik Klein. „Auf eine fünfstellige Zahl hatten die Organisatoren gehofft, dass es sogar 15.000 werden würden, überraschte dann doch. Der große Zuspruch ist für alle Beteiligten Motivation und Ansporn zugleich für mögliche weitere Veranstaltungen zum Thema ,Autofreies Volmetal.’“, unterstrich Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper, die den vielen Vereinen und Verbänden ausdrücklich dankte.

Meinerzhagens Bürgermeister Jan Nesselrath hatte es in seinem Grußwort bereits bei der Eröffnung hervorgehoben: „Diese Aktion ist aus unserem Kalender nicht mehr wegzudenken.“ Kurz vor 19 Uhr wurde die B 54 auf dem Abschnitt wieder freigegeben, ab dann gehörte die Strecke wieder den motorisierten Fahrzeugen. - pmk

Der Live-Blog zum Nachlesen

Autofreies Volmetal 2015 - Teil eins

Autofreies Volmetal 2015 - Teil zwei

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare