Ausrutscher am HIT-Markt in Plettenberg

Schade um das schöne Bier...

+

Plettenberg - Das Bier floss am Dienstagabend vor dem Plettenberger HIT-Markt in Strömen - allerdings nicht durch die Kehlen der Besucher, sondern auf dem frisch ashpaltierten Platz direkt vor dem Supermarkt.

"Schade um das schöne Bier", denkt sich der Betrachter beim Anblick dieser Bilder. Etliche Kästen Krombacher sind am Dienstag ebenso von einem Gabelstapler gestürzt wie eine Vielzahl von Erdinger und Franziskaner-Kästen. Zahlreiche Bierflaschen gingen dabei zu Bruch.

"Es war ein rabenschwarzer Tag für uns", resümierte der HIT-Marktleiter nach dem Malheur.


In der Nacht von Montag auf Dienstag waren im frisch eröffneten Supermarkt bereits die Kühlmöbel für mehrere Stunden ausgefallen. Zwei Container Lebensmittel mussten darauf entsorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare