Flucht dauert nur kurze Zeit

Aufmerksamer Zeuge bringt Dieb zur Strecke

+
Symbolbild

Iserlohn - Eigentlich hatte er es schon geschafft. Doch auf seiner Flucht vor einer Verkäuferin hat ein Handydieb in Iserlohn die Rechnung ohne einen Zeugen gemacht.

Am Montag gegen 12.40 Uhr bemerkte eine Angestellte des Telekomladens an der Wermingser Straße in Iserlohn, dass ein Handy trotz Sicherung durch zwei Kabel weg war. Als sie sah, dass der letzte Kunde plötzlich "Fersengeld" gab, lief sie dem Mann hinterher.

Im Bereich einer Gaststätte an der Wasserstraße wurde ein 27-jähriger Mann aus Herdecke auf den laufenden Mann aufmerksam - und auf die Tatsache, dass er gerade verfolgt wurde. Also fackelte er nicht lange, griff beherzt ein und drückte den Flüchtenden zu Boden.

Dort kam der Dieb nicht mehr weg. Die herbeigerufene Polizei nahm den 18-Jährigen aus Iserlohn in Empfang. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten das gestohlene Handy.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare