Verursacherin flüchtet vom Unfallort

Audi gerät in den Gegenverkehr - 79-Jährige muss ausweichen und kracht in Baum

+

Kalthof - Weil sie einer in den Gegenverkehr geratenen Autofahrerin ausweichen musste, ist eine 79-Jährige am Dienstagnachmittag bei Kalthof mit ihrem Auto gegen einen Baum geprallt. Die Unfallverursacherin machte sich hingegen aus dem Staub.

Wie die Polizei mitteilt, war die 79-jährige Dortmunderin um 14.50 Uhr auf der Mühlenstraße unterwegs. Dort kam ihr eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin in einem weißen Audi-Kombi entgegen, die Richtung Kalthof fuhr. 

Aus bisher ungeklärten Gründen geriet die Audi-Fahrerin dann auf die Gegenfahrbahn. "Die Rentnerin merkte das, wich aus und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Sie kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum", schildert die Polizei den Unfallhergang. 

Die 79-Jährige und ihre Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Die Audi-Fahrerin verschwand dagegen vom Unfallort, ohne sich um die Dame zu kümmern. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Die Ermittler suchen nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-7104 oder 9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare