Das Opfer kann den Täter beschreiben

Aus dem Nichts: Jugendlicher wird mit Messer angegriffen - ohne Grund

+
Plötzlich hatte ein Jugendlicher ein Messer vor der  Nase.

Ein Schultertippen, der Jugendliche dreht sich nichtsahnend um, plötzlich hat er ein Messer vor der Nase: Ein Unbekannter greift einen Jugendlichen mit Messer an - ohne ersichtlichen Grund.

Letmathe - Ein 19-Jähriger war zu Fuß auf der Schleddestraße unterwegs in Richtung Brinkhofstraße. Etwa 100 Meter hinter der Einmündung zur Schleddestraße/ Utergrüner Straße tippte eine unbekannte Person den 19-Jährigen von hinten auf die Schulter.  

"Als dieser sich umdrehte, wurde er von dem unbekannten Mann mit einem Messer sofort angegriffen", wie die Polizei berichtet. Als der Letmather sich wehrte, schlug er den Angreifer in die Flucht. Der Geschädigte erlitt Verletzungen an der Handfläche. Der Täter floh in Richtung Untergrüner Straße.

So sah der Täter aus

Der Angreifer wird wie folgt beschriben: Männlich, circa 18 bis 19 Jahre alt, ungefähr 1,74 Meter groß, schlank, kurze schwarze Haare. Er hatte einen Oberlippenbart und trug ein weißes T-Shirt. Sein Gang wirkte "unbeholfen".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare