Provinzialstraße in Menden gesperrt

3,5-Tonner schiebt Autos ineinander - fünf Verletzte, hoher Sachschaden

+
Symbolbild

Menden - Fünf Verletzte, mehrere 10.000 Euro Sachschaden, drei kaputte Fahrzeuge und eine gesperrte Straße - das war die Bilanz eines Unfalls am späten Nachmittag auf der B515.

An der Eckeseyer Straße, Ecke Provinzialstraße (B 515) in Menden-Halingen übersah ein Lkw-Fahrer (53) aus Mühlhausen am Montag um 17.16 Uhr das vor ihm stehende Auto einer 24-jährigen Mendenerin.

Er krachte mit seinem 3,5-Tonner in den Hyundai und schob ihn so auf einen Opel Insignia. Darin saßen zwei Erwachsene und zwei Kinder, ebenfalls aus Menden. Die fünf Insassen der beiden Pkw zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Lkw-Fahrer trug keine Blessuren davon.

Die Polizei beziffert den Sachschaden mit 60.000 Euro. Keines der drei Fahrzeuge war mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten - auch Betriebsstoffe waren ausgelaufen - war die Provinzialstraße für eine Stunde gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare