Große Erleichterung

Vermisste 13-Jährige aus Hagen wohlbehalten wieder aufgetaucht

+

[Update 9.24 Uhr] Hagen - Große Erleichterung in Hagen: Das 13-jährige Mädchen, das seit Dienstag vermisst worden war, ist wohlbehalten wieder da. Das bestätigte die Polizei Hagen auf Anfrage unserer Redaktion.

Über die genaueren Umstände wurde nichts bekannt. Das Mädchen sei "ganz unspektakulär" wieder zuhause aufgetaucht, so ein Sprecher der Polizei.

Zuerst hatte die Mutter des Mädchens bei Facebook mitgeteilt, dass ihre Tochter wieder da ist und sich bei allen bedankt, die ihren Beitrag mit der Suche geteilt hatten.

Die Polizei Hagen hatte entgegen ihrer Ankündigung von Mittwoch die öffentliche Fahndung nach der 13-Jährigen nicht zurückgenommen, sondern lediglich die Fahndungsmeldung aus dem offiziellen Presseportal gelöscht.

Das Mädchen könne sich womöglich in einer hilflosen Lage befinden, hatte die Polizei am Mittwoch mitgeteilt und um Hinweise gebeten, nachdem die Vermisste nicht nach Hause gekommen war. Zum Glück ist das Mädchen nun wohlbehalten wieder da. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion