Abschiedsfeier

Sturm der Liebe (ARD): Verlassen André und Leentje den Fürstenhof?

Auf dem Bild ist der Fürstenhof zu sehen. Bekannt aus der Fernsehsendung Sturm der Liebe.
+
Der Fürstenhof bald ohne André und Leentje?

Leentje will zurück nach Holland. Wird sich Koch André ihr anschließen und Bichlheim verlassen?

München ‒ Geplagt vom Heimweh möchte Leentje dem Fürstenhof den Rücken kehren. Fürstenhof-Koch André zeigt sich nicht gerade begeistert, doch möchte er seiner Frau zur Erfüllung ihres Traumes in die Heimat zurückzukehren keine Steine in den Weg legen. Das Paar wären nicht die ersten, die Bichlheim verlassen würde*. Demütig organisiert der Fürstenhof eine Abschiedsfeier für das Paar. André ist hin- und hergerissen. Einerseits möchte er seine Frau nicht enttäuschen. Andererseits möchte der Koch seine Freunde und Familie am Fürstenhof nicht verlassen. André und Leentje haben ihre Sache schon gepackt ‒ doch dann kam ihm die endgültige Einsicht. Er bringt es nicht über das Herz seine Heimat zu verlassen.

Wie wird Frau Leentje auf Andrés Entschluss reagieren? Ist die lange Beziehung in Gefahr? Wie es mit dem Sturm der Liebe*-Paar weitergeht, erfahren wir ‒ wie immer ‒ montags bis freitags um 15.10 Uhr auf ARD. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare