1. come-on.de
  2. Kino und TV

Drama bei „Rote Rosen“: Sandra wirft Bernd aus der Wohnung

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Fotocollage „Rote Rosen“: Bernd und Sandra trennen sich.
Eklat bei „Rote Rosen“: Bei Bernd und Sandra kommt es zur Trennung. © Screenshot ARD/Rote Rosen/Verführung mit Hintergedanken/3622

Im Staffelfinale der „Rote Rosen“-Telenovela in der ARD kommt es zum Eklat. Bernd gesteht Sandra, dass er mit Intrigen versucht hatte, die Beziehung ihrer Kinder zu zerstören. Geschockt schmeißt sie ihn aus der Wohnung.

Lüneburg - In der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ geht es im Staffelfinale vor der Sommerpause am 19. August turbulent zu. Sandras Tochter Nici (gespielt von Lucy Hellenbrecht) und Bernds Sohn Finn (Lucas Bauer) sind ein Paar – doch Vater Bernd (Tim Olrik Stöneberg) gefällt das gar nicht. Schließlich sind er und Sandra (Theresa Hübchen) ja auch ein Paar. Er verbreitete daher Lügen über Nici, um die beiden auseinander zu bringen.

Bernd gesteht Sandra seine Intrige gegen die Beziehung ihrer Kinder

Der böse Plan von Bernd zeigte allerdings nicht den gewünschten Effekt, da auch er erkennen muss, dass Nici und Finn zusammen glücklich sind. Weil ihn sein schlechtes Gewissen schließlich so plagt, wendet er sich an seine Verlobte Sandra und gesteht ihr, dass er die kursierenden bösen Gerüchte über ihre Tochter in die Welt gesetzt hat.

Finn und Nici in „Rote Rosen“.
Finn und Nici in „Rote Rosen“. © Screenshot ARD/Rote Rosen/Falscher Trennungsgrund (3623)

Die schockierte Sandra sieht daraufhin das Vertrauensverhältnis zu ihrem Freund so als erschüttert an, dass sie ihn kurzerhand aus der gemeinsamen Wohnung im Rosenhaus wirft. Es folgt die Trennung: „Wie soll ich denn jemanden lieben, der so etwas macht?“, fragt Sandra verzweifelt.

„Ich kann das nicht mehr. Es ist aus!“: Sandra trennt sich von Bernd

Mit den Worten „Ich kann das nicht mehr. Es ist aus!“, trennt sich Sandra von ihrem Polizistenkollegen und ehemaligen Verlobten. Trotzdem schützt sie den „Rote Rosen“-Charakter ihrer Tochter gegenüber und verheimlicht den wahren Grund für die Trennung. Sie erzählt stattdessen auf Bernds Vorschlag hin widerwillig, dass er ihr fremdgegangen sei.

Diese Stars übernahmen unter anderem schon eine Gastrolle bei „Rote Rosen“

Im Interview mit IPPEN.Media erklärte Schauspieler Lucas Bauer: „Die Leute müssen mich eine geraume Zeit ertragen“. Verwendete Quellen: Rote Rosen/ARD/Falscher Trennungsgrund (3623) und Falscher Trennungsgrund (3623); daserste.de

Auch interessant

Kommentare