1. come-on.de
  2. Kino und TV

„Gezittert wie ein kleines Kind“: „Bares für Rares“-Händler versteigert Kamera für 14 Millionen Euro

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Drei Screenshots des Videos auf Instagram, Pauritsch erzählt den Fans von seinem Erfolg
Dem „Bares für Rares“-Händler Wolfgang Pauritsch gelingt ein Erfolg, den er so schnell wohl nicht vergessen wird. © Instagram/Bares für Rares

Wolfgang Pauritsch ist vor kurzem wohl der lukrativste Deal seiner Karriere gelungen. Der „Bares für Rares“-Händler versteigerte eine 100-Jahre alte Leica Kamera für einen unglaublichen Preis. Er brach damit sogar einen Weltrekord.

„Ich habe vor einigen Tagen eine Leica Kamera versteigern dürfen, und zwar war das die persönliche Kamera von dem Erfinder der Kleinbildkamera, Oskar Barnack“, erzählt Wolfgang Pauritsch in einem Instagram-Video. Oskar Barnack (1879–1936) revolutionierte die Fotografie, denn er war Asthmatiker und erfand die Leica, um keine schweren Apparate mehr schleppen zu müssen.

Hitziges Bietergefecht um Vintage Leica Kamera von „Bares für Rares“-Händler

Am 11. Juni bot Wolfgang Pauritsch die Leica auf der Leitz Photographica Auction, der weltweit renommiertesten Auktion für Vintage-Kameras und -Zubehör, zum Verkauf an. Laut leica-camera.com habe es ein hitziges Bietergefecht gegeben. Wolfgang Pauritsch erzählt in einem Instagram-Video, er habe „gezittert wie ein Kind“.

„Ich hab einen Hammerpreis von sage und schreibe 12 Millionen Euro zuschlagen dürfen“, erzählt der Kunst- und Antiquitätenhändler, „Plus Aufgeld waren das 14,4 Millionen“. Dieser Erfolg sei ein absolutes Highlight für den „Bares für Rares“-Händler. „Das werde ich nie wieder toppen können“, ist er sicher.

„Bares für Rares“-Händler knackt einen Weltrekord

Mit diesem hammermäßigen Preis bricht Wolfgang Pauritschs Kamera einen Rekord: Sie ist nun die teuerste Kamera aller Zeiten. 

Nicht alle Auktionäre sind so erfolgreich wie Pauritsch. „Bares für Rares“-Händler Fabian ist schon mal ein echter Fehlkauf unterlaufen. Er gab 3000 Euro aus und bemerkte nicht, dass das Objekt brandneu und keine Antiquität war. Verwendete Quellen: Instagram/Bares für Rares, bz.berlin.de, leica-camera.com

Auch interessant

Kommentare