Ballett im Fokus

Netflix setzt im Mai 2021 auf „Navillera“ – was kann die Drama-Serie?

Zu sehen ist das Logo vom US-amerikanischen Streamingdienst Netflix.
+
Was hält der Mai 2021 auf Netflix bereit? Unter anderem die Drama-Serie „Navillera“.

Anfang Mai 2021 startet auf Netflix die Drama-Serie „Navillera“. Die Produktion des Streaming-Giganten stammt aus Südkorea und setzt auf Ballett. Was steckt drin?

Südkorea – Asiatische Filme und Serien sind auch längst in der westlichen Welt populär. Das ist auch Netflix nicht verborgen geblieben. Der US-amerikanische Streamingdienst setzt im Mai 2021 auf die südkoreanische Drama-Serie „Navillera“*. In zwölf Folgen wird sich dem Thema Ballett genähert. Doch nicht nur der Sport an sich steht im Fokus. Im Mittelpunkt steht zudem das Zwischenmenschliche.

Bedeutet konkret: Die Netflix-Serie konzentriert sich auf Charakterinteraktion, -dynamik sowie -entwicklung. Wird zunächst der Eindruck einer harmonischen Welt erweckt, soll sich die Szenerie schnell als Ort der Konflikte entpuppen. Beeindruckend: Die Darsteller Song Kang und Park In-Hwan mussten eigens für „Navillera“ Ballett erlernen – zumindest die Grundschritte. Was wohl die Darstellerinnen der dritten Staffel von „Master of None“* neu erlernen mussten? * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare