1. come-on.de
  2. Kino und TV

Tonpanne bei „Immer wieder sonntags“: Joey Heindle quatscht Anna-Carina Woitschack in die Moderation

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Schlagersänger Joey Heindle, daneben „Immer wieder sonntags“-Co-Moderatorin Anna-Carina Woitschack (Fotomontage)
Obwohl er überhaupt nicht dran war, hörte man plötzlich deutlich Joey Heindles Stimme bei der „Immer wieder sonntags“-Übertragung (Fotomontage) © Bildagentur Monn/Imago & Screenshot/ARD/Immer wieder sonntags

Eigentlich wollte Anna-Carina Woitschack bei „Immer wieder sonntags“ Schlagerlegende Bata Illic abmoderieren, doch die Fernsehzuschauer hörten eine andere Stimme: Joey Heindle quatschte der Co-Moderatorin einfach dazwischen. Auf der Bühne befand er sich zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht.

Rust - Weil bei „Immer wieder sonntags“ (alle News zur Show mit Stefan Mross) alles live abläuft, kommt es hier und da schon mal zu kleineren Pannen. Noch nicht einmal eine Viertelstunde nach Beginn der Schlagershow wollte Anna-Carina Woitschack gerade Branchenurgestein Bata Illic abmoderieren, da ertönte völlig unerwartet, dafür umso klarer, die Stimme von Joey Heindle – der war da allerdings noch gar nicht aufgetreten!

Tonpanne bei „Immer wieder sonntags“: Joey Heindle quatscht Anna-Carina Woitschack dazwischen

Bata Illic hatte gerade seinen Hit „Der junge Träumer“ fertig gesungen, da war, noch bevor Anna-Carina Woitschack mit ihrer Abmoderation richtig beginnen konnte, eine Stimme zu hören: „Hallo? Wahnsinn! Ich sehe gar nichts mehr“, lachte Joey Heindle, dessen Mikrofon offenbar auf laut geschaltet war.

Anna-Carina Woitschack am Set der Schlagershow „Immer wieder sonntags“
Nach dem Auftritt von Bata Illic wollte Anna-Carina Woitschack eigentlich zum nächsten Programmpunkt überleiten – die Fernsehzuschauer hörten stattdessen aber Joey Heindles Stimme, der zu diesem Zeitpunkt gar nicht auf der Bühne stand (Fotomontage) © Screenshot/ARD/Immer wieder sonntags

Die Fernsehzuschauer konnten die Stimme des einstigen Dschungelcamp-Siegers von 2013 deutlich wahrnehmen – Anna-Carina Woitschacks Worte gingen dadurch allerdings unter. Nur wenige Augenblicke später ließ sich der Tonfehler allerdings erklären: Im nächsten „Immer wieder sonntags“-Programmpunkt („Immer wieder sonntags“: Alle Sendetermin der 18. Staffel) war Joey Heindle nämlich tatsächlich zu sehen und sollte mit Anna-Carina Woitschack kochen.

Joey Heindle darf bei „Immer wieder sonntags“ seine Schlagerqualitäten zeigen

Doch auch musikalisch durfte der 29-jährige Münchner zeigen, was er kann – immerhin wurde Joey Heindle einst durch „Deutschland sucht den Superstar“ einem breiteren Publikum bekannt. Mit seiner Schlagernummer „Herz Donner“, die er an der Seite von DJ Herzbeat zum Besten gab, holte er das „Immer wieder sonntags“-Publikum ab. Ob da doch noch der ganz große Schlagerstar (die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) im Herzen des DSDS-Fünften von 2012 schlummert?

Tatsächlich war Joey Heindles plötzlich Reinreden nicht der einzige Punkt, der am vergangenen Sonntagvormittag nicht ganz planmäßig ablief: Nach ihrem Auftritt setzte Beatrice Egli bei „Immer wieder sonntags“ zu einer spontanen Zugabe an – das verdutzte Stefan Mross, der eigentlich hatte weiter moderieren wollen. Verwendete Quellen: Immer wieder sonntags (ARD, Folge vom 19. Juni 2022)

Auch interessant

Kommentare