1. come-on.de
  2. Kino und TV

YouTuberin Lisha, Yeliz Koc und Skandalnudel ziehen ins Dschungelcamp

Erstellt:

Von: Julia Hanigk, Matthias Kernstock

Kommentare

Nach Filip Pavlović, Lucas Cordalis, Twenty4tim und Andrej Mangold sind nun die nächsten Kandidaten für das Dschungelcamp 2023 bekannt: Yeliz Koc (28), Djamila Rowe (55) und YouTuberin Lisha (36) ziehen angeblich in den australischen Dschungel bei RTL. 

Update 31. August 2022: Wie bild.de erfuhr, soll RTL die nächsten Promis für das Dschungelcamp 2023 im australischen Dschungel unter Vertrag genommen haben. Dabei handelt es sich demnach um Yeliz Koc (28), Djamila Rowe (55) und YouTuberin Lisha (36). Diese Besetzung dürfte für intensive Gespräche am Lagerfeuer sorgen.

Streitsüchtig? Lisha sorgte schon im „Sommerhaus der Stars“ für Beef

Besonders Lisha hat bereits im „Sommerhaus der Stars“ mit ihrem Mann Lou für Aufmerksamkeit und Beef gesorgt. Die Blondine hat bei Instagram 513.000 Follower, sorgte zuletzt beim „Perfekten Promi Dinner“ für Diskussionen: („Sollen die Fresse halten“: „Promi Dinner“ mit Ballermannstars eskaliert). Was passiert wohl, wenn sie im Dschungelcamp auf Kandidatin Yeliz Koc trifft?

Yeliz Koc (28), Djamila Rowe (55) und YouTuberin Lisha (36) ziehen ins Dschungelcamp bei RTL.
Yeliz Koc (28), Djamila Rowe (55) und YouTuberin Lisha (36) ziehen ins Dschungelcamp bei RTL. © Instagram / Imago Images

Yeliz Koc und Djamila Rowe im Dschungelcamp 2023

Denn auch Yeliz Koc reist im Frühjahr 2023 in den australischen Dschungel, glaubt man den Informationen von bild.de. Die Ex von Jimi Blue Ochsenknecht (30) war zuletzt im Reality-TV bei „Kampf der Realitystars“ zu sehen. Dort knutschte sie mit Kandidat Paco und plauderte auch Details aus der Beziehung mit Jimi Blue aus.

Djamila Rowe (l.) zieht ins Dschungelcamp 2023 ein.
Djamila Rowe (l.) zieht ins Dschungelcamp 2023 ein. © IMAGO/DB

Filip Pavlović, Twenty4tim (21, bürgerlich: Tim Kampmann), Lucas Cordalis, Andrej Mangold, Lisha, Yeliz Koc und Djamila Rowe: Das sind die ersten sieben Kandidaten für das Dschungelcamp 2023. Mit 55 Jahren ist die „Adam sucht Eva“-Teilnehmerin Rowe (2017) die Dschungel-Mama. Bei der Dschungelshow im letzten Jahr, die Filip Pavlović gewann, wurde Djamila Zweite. Nun darf auch sie ihren Speiseplan dem Dschungelcamp anpassen.

Skandalnudel Rowe: Erfundene Affäre mit Schweizer Botschafter

Djamila Rowe wurde 2002 durch einen Skandal bekannt. Sie erfand eine Affäre mit dem damaligen Schweizer Botschafter Thomas Borer, bekam von einem Boulevardblatt dafür angeblich 10.000 Euro. Rowe wurde wegen ihrer Falschaussage trotz Meineids nicht gerichtlich belangt.

Erstmeldung vom 22. August: Traditionell startet das Dschungelcamp „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ immer im Januar auf RTL. Kaum ist die eine Staffel abgedreht, geht es schon wieder auf die Suche nach neuen Promis, die man 16 Tage zusammen in den Dschungel einquartieren kann. In der 15. Staffel 2022 fand das Ganze in Südafrika statt und einige ursprünglich geplanten Personen konnten wegen Corona nicht antreten. Nun sind die ersten Stars klar.

Lucas Cordalis holt „Dschungelcamp“-Einzug nach

Darunter ist erwartungsgemäß Lucas Cordalis (55). Der Sohn des einst ersten Dschungelkönigs Costa Cordalis (†75), der am 20. Januar 2004 gekrönt wurde, erkrankte 2022 kurz vor seinem Einzug an Corona und musste absagen. Der Mann von Daniela Katzenberger (35) darf dafür jetzt 2023 an den Start gehen und um die Krone kämpfen.

Wie bild.de erfahren haben soll, sei auch Andrej Mangold (35) auf der Liste der Produktion. Bekannt ist er als ehemaliger „Bachelor“ – und dürfte Cordalis vielleicht sogar kennen, da beide auf Mallorca leben. Mangold bringt schon einiges an Erfahrung mit Reality-TV-Formaten mit: Der Ex-Bachelor zog 20202 in „Das Sommerhaus der Stars“, 2021 machte er bei „Kampf der Realitystars“ mit und im Herbst 2022 wird er bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ auftreten.

Fotocollage: Lucas Cordalis und Andrej Mangold ziehen ins Dschungelcamp ein.
Lucas Cordalis und Andrej Mangold ziehen ins Dschungelcamp ein. © IMAGO/Revierfoto und IMAGO/nicepix.world

Andrej Mangold und Twenty4Tim offenbar in den Startlöchern zum „Dschungelcamp“

Damit nicht genug, denn bild.de will sogar noch einen zukünftigen Kandidaten kennen, der bald seine Matte am Lagerfeuer des „Dschungelcamps“ ausrollen wird. Es handelt sich um den Influencer und YouTube-Star Twenty4tim (21, bürgerlich: Tim Kampmann). Im TV sah man ihn zuletzt bei „Pocher vs. Influencer“, auf Instagram pflegt er ein ganzes Netzwerk aus Freundschaften zu bekannten Gesichtern – dort hat er 2,2 Millionen Follower. Auch Andrej Mangold zählt dazu.

In bisher 15 Staffeln nahmen bisher 167 mehr oder weniger Prominente am „Dschungelcamp“ teil, pro Staffel sind es zehn bis 12 Kandidaten. Das „Dschungelcamp“ sorgt Jahr für Jahr für Traumquoten bei RTL: Im Jahr 2022 lag die durchschnittliche Anzahl der Fernsehzuschauer bei rund 4,05 Millionen Zuschauern ab drei Jahren.

Auf eine tz.de-Anfrage bei RTL zu den Kandidaten hieß es: „Wir kommentieren keine Spekulationen zu möglichen Dschungelteilnehmerinnen, bis wir sie selbst verkünden.“

Ein weiterer Promi äußerte sich kürzlich öffentlich, dass er „sehr, sehr Bock“ auf das „Dschungelcamp“ hätte: Moderator Elton. Ob auch er unter den Kandidaten sein wird? Einige Frauen würden der Aufstellung auf jeden Fall noch guttun. Verwendete Quellen: bild.de

Auch interessant

Kommentare