Trauung am 19. Mai

Hochzeit von Harry und Meghan live im TV und im Live-Stream: Alle Infos zur Übertragung

+
Der britische Prinz Harry und die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle nach Bekanntgabe ihrer Verlobung.

Es ist die royale Hochzeit des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle sagen am 19. Mai „Ja“. Die Trauung aus Schloss Windsor wird heute live im TV und im Stream übertragen. 

Wann ist die Hochzeit von Harry und Meghan? Das Datum der Traumhochzeit

Die ganze Welt wartet auf diese Hochzeit! Prinz Harry und Meghan  Markle geben sich das Ja-Wort. Aber wann? Diesen müssen Royal-Fans sich merken:

Am Samstag, 19. Mai 2018, steigt die Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.

Prinz Harry und Meghan Markle: Seit 2016 ein Paar

Es hat alles angefangen wie im Märchen: Harry, der Party-Prinz und Meghan Markle, die Schauspielerin. Seit 2016 sind die beiden offiziell ein Paar, verliebt hatte sich Harry aber schon zwei Jahre zuvor in die brünette Schönheit. Der kannte die Schauspielerin mit afro-amerikanischen Wurzeln aus der TV-Serie „Suits“, in der sie Rachel Zane verkörperte. Sie verdrehte damals einigen Männern den Kopf, so auch Harry. 

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten: Details des Kennenlernens

Laut der Adelsexpertin Katie Nicholl, die in der TV-Dokumentation („When Harry met Meghan“)  das Kennenlernen enthüllte, hatte ein Freund, der von Harrys Schwärmerei wusste, ein Treffen mit den beiden eingefädelt. Und so wurden Meghan, Harry und noch ein paar andere Freunde im Sommer 2016 zu einer lockeren Runde in das Londoner Soho House eingeladen. Die beiden verstanden sich auf Anhieb sehr gut - der Rest ist Geschichte. Jetzt wird geheiratet. Den Heiratsantrag hat Harry seiner angebeteten bei einem gemeinsamen Essen im November gemacht. Meghan, die aller voraussicht nach „Her Royal Highness, The Duchess of Sussex“ heißen wird, hat sofort Ja gesagt, verrieten die Verliebtenin einem BBC-Interview

Die Obamas stehen nicht auf der Gästeliste

Spätestens dann wenn man heiratet, weiß man was für eine komplexe Sache eine Gästeliste ist. Tante Emma verträgt sich mit Tante Lieselotte nicht und Onkel Klaus trinkt manchmal zu viel. Da geht es Harry und Meghan nicht anders. Die 600 Einladungen für die royale Hochzeit sind schon längst bei den Gästen eingetroffen. In der George’s Chapel auf Schloss Windsor werden aber nur Gäste aus dem engeren Freundes und Bekanntenkreis erwartet, hochrangige Politiker und Präsidenten sind nicht eingeladen. Und das überrascht: denn bis zuletzt wurde spekuliert, ob Ex-Präsident Obama und seine Frau Michelle zur Trauung kommen. Harry ist schon länger mit Obama befreundet. Um den Gerüchten ein Ende zu setzen erklärte der Palast nun in einer Pressemitteilung: "Es wurde entschieden, dass keine offizielle Liste britischer und internationaler Politiker für die Hochzeit von Prinz Harry und Ms. Markle gewünscht ist."

So war es auf der Hochzeit von William und Kate

Der Grund für die abgespeckte Gästeliste könnte sein, dass der baldige Dreifachonkel nur auf Platz fünf der britischen Thronfolge steht. Bei der Hochzeit seines älteren Bruders war das anders. William (35) steht auf Platz zwei der Thronfolge. Als er 2011 seine Kate (36) heiratete, waren zahlreiche Regierungsmitglieder Großbritanniens, wie der Premierminister David Cameron (51) dabei. 

So wird die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle

Neben den 600 Gästen hat sich das royale Paar dazu entschlossen, auch Angestellte, Schulkinder und Mitarbeiter von Wohltätigkeitsorganisationen einzuladen,  2.640 Bürger sollen es sein. Weitere Hunderttausende royale Fans werden in den Straßen von Windsor und beim Public Viewing vor Ort erwartet. Welche Promis auf der Gästeliste stehen, ist aber noch nicht bekannt.

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, wird die Zeremonie abhalten. Los geht die Trauung gegen 13.00 Uhr deutscher Zeit. Nach der Zeremonie wollen Harry und Meghan mit einer Pferdekutsche über die Hauptstraßen der Stadt fahren und sich der Öffentlichkeit zeigen. Gut möglich wäre auch, dass Elton John die Hochzeit musikalisch begleitet. Er ist der royalen Familie sehr nahe. 1997 hat der Sänger bei der Trauerfeier von Harrys Mutter, Diana - Princess of Wales, das Lied "Goodbye England's Rose" gesungen. Und die kosten für die Hochzeit? Wie die britische Firma 'Bridebook ausrechnete, die Budgetpläne erstellt und auch Hochzeiten selbst gestaltet, soll das royale Spektakel stolze36 Millionen Euro kosten. Das sind „nur“ 14 Millionen mehr, als die Hochzeit von William und Kate. 

Hier bieten wir Ihnen eine Orientierung in der Vielfalt der Übertragungen im TV und im Live-Stream.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle heute live im TV: Übertragung im ZDF 

Wer nicht nach London reisen kann, hat zumindest die Chance live dabei zu sein. Für die Öffentlich-Rechtlichen übernimmt das ZDF die Live-Berichterstattung.  

Unter dem Titel „ZDF Royal: Harry & Meghan – die Traumhochzeit“ überträgt das ZDF von 11.00 bis 14.55 Uhr die Feierlichkeiten aus Windsor. Durch die Sendung führen ZDF-Royal-Moderator Norbert Lehmann, Königshaus-Expertin Julia Melchior und die ZDF-London-Korrespondentin Diana Zimmermann.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Übertragung heute im Live-Stream des ZDF

Wer am 19. Mai nicht die Zeit findet, die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Fernsehen anzuschauen , dem stehen noch andere Möglichkeiten zur Verfügung, die royale Hochzeit mitzuverfolgen.

Eine Möglichkeit wäre der Live-Stream im Internet, falls man gerade nicht daheim ist oder kein Fernseher frei ist. Dafür bietet das ZDF einen Live-Stream an. Diesen kann man über den Webbrowser auf jedem Rechner, Laptop, Tablet oder Smartphone schauen.

Wer erst am Abend Zeit für die royale Hochzeit hat, kann die Wiederholung auch ganz gemütlich in der ZDF-Mediathek auf dem Laptop, Computer, Smartphone oder Tablet nachschauen. Auch die Mediathek kann man über den Browser schauen.

Speziell das Streaming auf mobilen Endgeräten (also Smartphone oder Tablet) gibt es aber auch eine kostenfreie App des ZDF, mit welcher man den Live-Stream zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle sehen kann. Die App ist erhältlich bei Google Play und im iTunes Store.

Wichtig: Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Greifen Sie daher auf eine stabile WLAN-Verbindung zurück. Andernfalls könnte das Daten-Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Übertragung heute live im TV bei RTL

Auch das Privatfernsehen will bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ein großes Stück vom Quoten-Kuchen haben. Bei RTL werden sich am 19. Mai Frauke Ludowig und Designer Guido Maria Kretschmer aus London melden. RTL wird die royale Hochzeit von 11 bis 15.30 Uhr live übertragen. 

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Übertragung heute im Live-Stream bei TV NOW

RTL bietet allen Zuschauern, die die Übertragung der royalen Hochzeit nicht im Fernsehen verfolgen können, alternativ einen Live-Stream an. Dazu müssen Adels-Fans einfach auf dem Online-Portal TV NOW nach dem entsprechenden Live-Stream suchen. Auf dem Webangebot kann man die Übertragung als Stream auf jedem Computer, Laptop, Smartphone oder auch Tablet schauen.

Für die Wiedergabe der Live-Streams auf mobilen Endgeräten bietet RTL außerdem eine „TV NOW“-App zum kostenlosen Download an. Android-Nutzer finden Sie im Google Play Store, Apple-Kunden auf iTunes. Auf der Seite wird nicht nur das Programm von RTL, sondern auch das weiterer Haus-Sender, die zur RTL-Gruppe gehören, angeboten. Dazu gehören beispielsweise noch VOX, RTL II, RTL Nitro oder n-tv.

Der Live-Stream bei RTL NOW hat allerdings einen Haken: Um ihn zu nutzen, müssen Sie sich zuerst kostenlos registrieren. Der Streaming-Dienst kann darauf 30 Tage lang umsonst genutzt werden, anschließend beträgt die Gebühr 2,99 Euro pro Monat.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Übertragung heute live im TV bei n-tv

Auch der private Nachrichtenkanal n-tv überträgt die Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr live inklusive des feierlichen Umzugs, bei dem die frisch Vermählten mit einer Hochzeitskutsche durch die Straßen von Windsor fahren. Reporterin Fabricia Josten berichtet von vor Ort, außerdem wird n-tv Reporter Carsten Lueb in London unterwegs sein und die Stimmung auf den Straßen einfangen. Aus dem Studio in Köln meldet sich Moderatorin Mara Bergmann gemeinsam mit n-tv Society-Expertin Jennifer Knäble und England-Kenner Peter Littger, die das Geschehen kommentieren und einordnen.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Übertragung heute im Live-Stream von n-tv

n-tv bietet zur royalen Hochzeit in London natürlich einen Live-Stream seines TV-Programms. Die Mediathek von n-tv kann man über jeden gängigen Webbrowser verfolgen. Daneben bietet n-tv heute auch eine App mit dem Live-Stream für mobile Endgeräte. Die kostenlose App „n-tv Nachrichten“ mit dem Live-Stream des TV-Programms finden Apple-Nutzer bei iTunes und Android-Fans im Google Play Store.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Kensington Palast streamt heute auf YouTube

Damit die ganze Welt die Hochzeit in der St. George‘s Kapelle verfolgen kann, hat das britische Königshaus extra einen YouTube-Kanal eingerichtet. Unter dem Titel „The Royal Wedding 2018: Prince Harry and Ms. Meghan Markle“ können Royal-Fans die Trauung live ab 11 Uhr Ortszeit sehen.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Live-Streams im Ausland geblockt, aber...

Vor kurzem erließ die EU eine Verordnung erließ, die viele Nutzer von Streaming-Diensten zum Jubeln brachte: Bezahlpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime müssen garantieren, dass EU-Bürger ihre Abonnement auch bei Reisen im EU-Ausland nutzen können.

Aber: Die Mediathek des ZDF und Sendungen bei TV NOW von RTL bleiben trotz der Anti-Geoblocking-Verordnung gesperrt. Der Grund: Gratis-Streaming-Services sind von der EU-Regelung ausgenommen.

Nun mag mancher im Hinblick auf das ZDF durchaus berechtigt einwenden: „Moment mal, ich zahle doch Rundfunkgebühren!“ Allerdings müssen nur solche Streaming-Dienste ihr Angebot freigeben, wenn sie einen User-Account einrichten. Dieser ist Voraussetzung, damit ein Nutzer zu dem Land, für das der Streaming-Anbieter seine Rechte erworben hat, zugeordnet werden kann. Und genau das ist etwa bei der Mediathek des ZDF nicht der Fall. Man kann diesen Streaming-Dienst auch ohne User-Account nutzen.

TV NOW stellt aus lizenzrechtlichen Gründen nicht alle Sendungen im Ausland zur Verfügung. Auf der Seite von TV  Now findet sich eine Liste der im Ausland abrufbaren Formate. Das „Royal Wedding“ findet sich auf dieser Liste aber nicht.

Somit sind Live-Streams von der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auf Mallorca oder an der Adria geblockt. Allerdings ist das Geoblocking alles andere als eine unüberwindbare Hürde.

Knackpunkt ist die IP-Adressen, anhand der das ZDF und TV NOW erkennen können, aus welchem Land der User des Live-Streams kommt. Heißt konkret: Keine deutsche IP-Adresse, also umgehend blocken!

Viele Streaming-Nutzer umgehen dieses Geoblocking ganz einfach, indem sie ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten. Ermöglicht wird dies etwa von dem Dienst Hotspot Shield. Dem User wird eine IP-Adresse aus dem Land zugewiesen, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Das heißt im Fall des Live-Streams zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Über eine deutsche IP-Adresse kann man auch im Ausland auf den Stream zum „Royal Wedding“ zugreifen. Weitere Dienste, mit denen das Geoblocking umgangen werden kann, sind IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass.

Wer beim Live-Streaming heute auf sein Smartphone oder Tablet zurückgreift, kann mit sogenannten Proxy-Apps die IP-Sperre umgehen. Hier gehören zu den beliebtesten Diensten: VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Falls Sie sich nun fragen, ob das ganze legal ist: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt das Geoblocking aus juristischer Sicht beurteilt.

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Royal Wedding 2018 bei uns im Live-Ticker

Sie haben keine Einladung zur Hochzeit von Harry und Meghan bekommen? Kein Problem, bei uns können Sie die royale Trauung im Live-Ticker verfolgen. Dort bekommen Sie alle Infos, was am Samstag in London geschieht. Außerdem zeigen wir Ihnen die besten Bilder des Tages.

Harry- und Meghan-Hochzeit als Public Viewing in München

Das Harry&Meghan-Fieber greift nicht nur in London um sich, sondern auch in München. Wer die royale Hochzeit mit zahlreichen anderen Fans auf einem großen Bildschirm in aller Öffentlichkeit verfolgen will, der ist bei der Public-Viewing-Party in München genau richtig. Startschuss ist um 11 Uhr in der Staatsbar, Prannerstraße 2. Weitere Infos gibt es hier. 


Prinz Harry: Die Briten lieben ihn

lom/fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare