„Ich bin ein Star - holt mich hier raus“

Dschungelcamp-Moderatorin verrät geheimes Hobby - das keiner von ihr erwartet hätte

Dschungelcamp - Sonja Zietlow und Daniel Hartwig.

Sonja Zietlow ist die Moderatorin beim RTL-Dschungelcamp. Was die 49-Jährige macht, wenn die Kameras aus sind, hat sie nun verraten.

Berlin - Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow (49) hält sich beim Westernreiten fit (Hier der Dschungelcamp-Ticker). „Ich habe seit letztem Jahr ein neues Hobby, nehme an Western-Turnieren teil“, sagte sie der „Bild“-Zeitung (Montag). „Nicht nur die Arbeit mit dem Pferd ist ein tolles Training, sondern auch das ganze Drumherum. Man schleppt Säcke mit Futter oder Sägespäne, Heu- oder Strohballen, mistet die Box aus, hebt mehrfach am Tag die schweren Westernsättel umher.“ Außerdem setzt die RTL-Moderatorin auf Elektromuskelstimulation (EMS), bei dem die Muskeln mit Elektroimpulsen angeregt werden: „Ich trainiere zweimal pro Woche - je 30 Minuten - mit einem EMS-Anzug“, sagte sie der Zeitung. „Dazu nehme ich gerne mal einen Gymstick oder auch Hanteln.“

Pferdesport: So sieht Westernreiten aus. 

Übrigens: Am Sonntag verließ der ehemalige Fussball-Profi Ansgar Brinkmann das Dschungelcamp. Den wahren Grund für sein Ausscheiden lesen Sie im Artikel dazu. Sonja Zietlow hat sich schon mal für ein Männermagazin ausgezogen - hier sehen Sie die Fotos

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Berlin
Kommentare zu diesem Artikel